Lockdown bis 14. Februar

19. Januar 2021 21:58; Akt: 19.01.2021 22:16 Print

Deutschland verzichtet auf Ausgangssperre

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu dem Corona-Maßnahmen in ihrem Land geäußert. Diese sollen verlängert werden.

storybild

In Deutschland wird der Lockdown bis zum 14. Februar verlängert. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der bis Ende Januar befristete Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutschland wird angesichts weiter hoher Infektions- und Todeszahlen bis 14. Februar verlängert. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Dienstag bei ihrer Schaltkonferenz beschlossen. Zugleich vereinbarten sie, die Maskenpflicht zu verschärfen. So müssen künftig in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 getragen werden. Normale Alltagsmasken sind dort dann nicht mehr zugelassen.

Bund und Länder wollen außerdem einen weitgehenden Anspruch der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf Homeoffice einführen. Künftig müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten das Arbeiten von zu Hause aus überall dort ermöglichen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dazu soll das Bundesarbeitsministerium eine Verordnung erlassen. Durch mehr Homeoffice würden Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert, so die Argumentation. Im Beschlusspapier werden die Beschäftigten zudem gebeten, das Angebot auch zu nutzen. Die Regelung ist bis zum 15. März befristet.

Auch Schulen und Kitas bleiben zu

Besonders lang wurde über das weitere Vorgehen bei den Schulen diskutiert. Vereinbart wurde, dass auch sie bis zum 14. Februar grundsätzlich geschlossen bleiben beziehungsweise die Präsenzpflicht ausgesetzt ist. Dies soll restriktiv umgesetzt werden. In Kindertagesstätten soll analog verfahren werden. Über eine nächtliche Ausgangssperre wurde im Vorfeld viel spekuliert – diese ist bei den neuen Beschlüssen aber außen vor.

Restaurants und Kneipen, Theater und Opernhäuser sowie weite Teile des Einzelhandels bleiben mit dem Beschluss weiter geschlossen. Ausnahmen gelten weiterhin zum Beispiel für Supermärkte und Drogeriemärkte. Der Bund sagte zu, seine Überbrückungshilfe zu verbessern. So sollen unter anderem die Zugangsvoraussetzungen vereinfacht und die monatlichen Förderhöchstbeträge für Unternehmen und Soloselbstständige deutlich angehoben werden. Auch will der Bund die Abschlagszahlungen spürbar erhöhen.

(L'essentiel/AFP)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nixfürungut am 20.01.2021 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein, Frau Söder verdient nicht an Masken. Diese Meldung ist Fake. Hier die Fakten: https://correctiv.org/faktencheck/2021/01/15/nein-die-firma-von-karin-baumueller-soeder-stellt-keine-masken-her/

  • IchSageDieWahrheit am 20.01.2021 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merkel verzichtet auf Ausgangssperren? Es wäre besser, Deutschland verzichtet auf Merkel. Diese verlogene, und verräterischen Schl... e soll sich endlich verpi... n.

  • Daweb am 20.01.2021 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amazon seet der mutti merci

Die neusten Leser-Kommentare

  • Was Merkel sagt am 21.01.2021 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    ist nicht ernst zu nehmen; denn sie bricht die Grundgesetze nach diktatorischer Art dauernd!!!

  • IchSageDieWahrheit am 20.01.2021 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merkel verzichtet auf Ausgangssperren? Es wäre besser, Deutschland verzichtet auf Merkel. Diese verlogene, und verräterischen Schl... e soll sich endlich verpi... n.

  • Nixfürungut am 20.01.2021 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein, Frau Söder verdient nicht an Masken. Diese Meldung ist Fake. Hier die Fakten: https://correctiv.org/faktencheck/2021/01/15/nein-die-firma-von-karin-baumueller-soeder-stellt-keine-masken-her/

  • Daweb am 20.01.2021 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amazon seet der mutti merci

  • Phil am 20.01.2021 02:30 Report Diesen Beitrag melden

    Dazu muss man wissen, dass Söders Ehefrau mit ihrem Bruder die größte Firma zur Herstellung von Masken in Deutschland besitzt. Umsatz seit April 2020: 610 Mio. Euro!!!