Horror in Frankfurt

29. Juli 2019 16:51; Akt: 29.07.2019 16:51 Print

«Der Lokführer hatte keine Chance»

Frankfurt steht unter Schock, nachdem ein achtjähriger Junge vor einen Zug gestoßen wurde. Augenzeugen berichten von der Schreckenstat.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main ist ein Kind von einem ICE erfasst und getötet worden. Es handle sich um einen achtjährigen Jungen, wie ein Polizeisprecher mitteilt.

Eine Augenzeugin, die im einfahrenden ICE saß, schilderte die Sekunden nach dem Zusammenprall gegenüber der Hessenschau mit den Worten: «Die Leute sind heulend zusammengebrochen.» Viele Reisende mussten anschließend betreut werden.

«Ich habe gesehen, wie er den Jungen auf das Gleis geschubst hat», sagt Bahn-Mitarbeiter Georgio Angelopoulos zur Bild-Zeitung. «Der Lokführer hatte keine Chance.» Auch die Schaffnerin des Zuges musste die Tat aus dem Zug heraus mit ansehen. Sie habe laut geschrien, erzählte eine Zeugin der Hessenschau.

Bildstrecke: Junge am HB Frankfurt vor Zug gestoßen

Zu Focus sagte eine weitere Zeugin, die sich am gegenüberliegenden Gleis aufhielt: «Die Menschen, die von dem betroffenen Gleis 7 kamen, waren leichenblass.» Die Frau sah die Polizei zum Gleis rennen. Sie führte fort: «Als ich laute Schreie gehört habe, war klar, dass etwas größeres passiert ist.»

In den Sozialen Medien häufen sich die Beileidsbekundungen:

(L'essentiel/fss)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zwerghamster am 29.07.2019 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Afrikanischer Herkunft (Quelle: N-TV)

    einklappen einklappen
  • catherine am 29.07.2019 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wéi krank ass eis Gesellschaft -déi arm Famill ;(

  • Struppi am 30.07.2019 08:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Gitzinger Christian Firwaat ass een Riets wann een seet dass et een aus dem Afrikaneschen Eck ass?? Waat ass daat fir en dommen Kommentar? Duerch sou Leit wei‘s du gin sou Saachen falsch opgeholl, an mir hun jo awer eng Meenungsfräiheet oder?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Struppi am 30.07.2019 08:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Gitzinger Christian Firwaat ass een Riets wann een seet dass et een aus dem Afrikaneschen Eck ass?? Waat ass daat fir en dommen Kommentar? Duerch sou Leit wei‘s du gin sou Saachen falsch opgeholl, an mir hun jo awer eng Meenungsfräiheet oder?

    • jajanene am 31.07.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

      Meinungsfreiheit heisst nicht das du recht hast nur weil du deine Meinung sagst, du kannst sogar saublöd sein und deine Meinung sagen so wie jetzt, frei von Schwachsinn bist du deswegen aber nicht.

    einklappen einklappen
  • catherine am 29.07.2019 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wéi krank ass eis Gesellschaft -déi arm Famill ;(

  • Gitzinger Christian am 29.07.2019 18:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Firwaat wosst ech, dass den éichten Kommentar aus em rietsen Eck kënnt !? ????

    • Mache mir die Welt wie sie mir gefällt am 30.07.2019 08:26 Report Diesen Beitrag melden

      Wat huet d'Wourecht mat riets ze dinn? Firwat kommen beim Profiling emmer Resultater eraus, déi erauskommen awer onsen Kuschelfuzzi'en net passen?

    • jajanene am 31.07.2019 09:42 Report Diesen Beitrag melden

      Wahrheit kannst du doch vor lauter eigene Vorurteile gar nicht erkennen

    einklappen einklappen
  • Zwerghamster am 29.07.2019 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Afrikanischer Herkunft (Quelle: N-TV)

    • Bergold am 30.07.2019 08:24 Report Diesen Beitrag melden

      richteg, wann et e gudden Däitsche gewiescht wier deen d'Dot begaangen hätt wier net sou schlëmm oder op d'mannst net sou nennenswäert .. a wahrscheinlech hätt en et dann nach nëmmen aus Frust iwwer d'Leit afrikanescher Hierkonft gemaach déi him seng wäiss Fra a säin Job geklaut hunn...

    einklappen einklappen