Vor EU-Gipfel

17. Oktober 2019 08:14; Akt: 17.10.2019 08:21 Print

Brexit-​​Deal soll noch in dieser Woche kommen

Unter den Staatschefs der EU ist wieder Optimismus zu spüren – eine Brexit-Vereinbarung mit Großbritannien scheint möglich. Aber bleibt bis 31. Oktober genügend Zeit für einen Deal?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Plötzlich ist wieder Optimismus da. Er hoffe, sagte Frankreichs Präsident Macron am Mittwochabend, dass eine Brexit-Vereinbarung mit Großbritannien in Kürze fertiggestellt werde. Schon am Donnerstag solle am EU-Gipfel alles abgesegnet werden.

Johnson lenkt ein

Kurz vor dem geplanten Brexit am 31. Oktober hat Premierminister Boris Johnson überraschend zugestimmt, Nordirland im Bereich Waren- und Personenverkehr abzutrennen. Damit wäre die Kernforderung der EU erfüllt, um ein Austrittsabkommen zu erreichen. Johnsons Vorgängerin Theresa May hatte die Grenze im Meer abgelehnt: Kein britischer Premierminister könne so etwas akzeptieren.

«Technische Details» sind zu klären

Doch ob Johnson auch das Parlament und vor allem den nordirischen Koalitionspartner DUP von dem Deal überzeugen kann, ist eher unwahrscheinlich. Und die EU erklärte, dass es noch eine Menge «technische Details» zu klären gäbe. Eine Unterzeichnung des Deals beim am Donnerstag beginnenden EU-Gipfel wird schwierig – wird der Brexit erneut verschoben?

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Guy Michels am 17.10.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Der Wuschelkopf hat am 31.10. sein Ultimatum, um zu sagen was er will. Danach sollen sie schauen, dass sie fertig werden auf ihrer Insel. Diese Unsicherheit und dieses Herauszögern kostet der Europäischen Wirtschaft Milliarden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guy Michels am 17.10.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Der Wuschelkopf hat am 31.10. sein Ultimatum, um zu sagen was er will. Danach sollen sie schauen, dass sie fertig werden auf ihrer Insel. Diese Unsicherheit und dieses Herauszögern kostet der Europäischen Wirtschaft Milliarden.