Einmal-Produkte

27. März 2019 17:37; Akt: 27.03.2019 17:43 Print

EU-​​Parlament stimmt für Plastik-​​Verbot

Die große Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Mittwoch in Straßburg für entsprechende neue Regeln, die vor allem die Meere vor Vermüllung bewahren sollen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das EU-Parlament hat das Verbot vieler Wegwerfprodukte aus Plastik auf den Weg gebracht. Die große Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Mittwoch in Straßburg für entsprechende neue Regeln, die vor allem die Meere vor Vermüllung bewahren sollen. Vom europäischen Markt verschwinden sollen ab 2021 nur Produkte, für die es bereits Alternativen gibt.

Dazu gehören unter anderem Plastikteller und -besteck sowie Strohhalme, Luftballonstäbe und Wattestäbchen aus Kunststoff. Auch Behälter und Becher aus aufgeschäumtem Polystyrol sollen verbannt werden, genau wie Produkte aus sogenanntem oxo-abbaubarem Kunststoff, weil das Material in Mikroplastik zerfällt und Umwelt und Gesundheit belasten kann. EU-Unterhändler hatten sich bereits im Dezember auf das Verbot geeinigt. Formell müssen nun noch die Mitgliedstaaten die neuen Regeln verabschieden, bevor sie in etwa zwei Jahren in Kraft treten.

Hintergrund ist die enorme Menge an Plastikmüll, die in den Meeren treibt. Plastik kann Tieren gefährlich werden, weil sie sich etwa darin verheddern oder es mit Nahrung verwechseln. Über den Verzehr von Meerestieren kann der Kunststoff letztlich auch in den menschlichen Körper gelangen. Ohne eine Kursänderung könnte es laut EU-Kommission im Jahr 2050 bereits mehr Plastik als Fisch in den Ozeanen geben.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pia am 27.03.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fannen ech gutt :)

  • Angel am 27.03.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlech

  • Tina am 29.04.2019 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op waat warden Sie? dass et nach mei schlemm gett? Dat muss DIREKT emgesaat gin? do geet et dach remm nemmen em geldmaacherei, me d'natur kann jo anscheinend emmer remm warden ???? verstin och net virwaat an all denen groussen Supermarchéen nach emmer Plastikstuuten hänken... einfach läscherlesch dei Scheinhellegkeet

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tina am 29.04.2019 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op waat warden Sie? dass et nach mei schlemm gett? Dat muss DIREKT emgesaat gin? do geet et dach remm nemmen em geldmaacherei, me d'natur kann jo anscheinend emmer remm warden ???? verstin och net virwaat an all denen groussen Supermarchéen nach emmer Plastikstuuten hänken... einfach läscherlesch dei Scheinhellegkeet

  • Knadderer am 01.04.2019 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    Virwaat soll et ereicht an 2 Joert anb Kraft trieden, do muss direkt gehandelt gin an net nach waarden.

  • Pia am 27.03.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fannen ech gutt :)

  • Angel am 27.03.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlech