Corona-Pandemie

23. Februar 2021 21:34; Akt: 23.02.2021 21:57 Print

Italien soll bei WHO-​​Audit gelogen haben

Italien sei auf dem höchsten Level und aktuellsten Stand, was seine Pandemieplanung angehe. Das gab das Land gegenüber der WHO im Februar 2020 an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Regelmäßig liefern Länder der WHO einen Bericht, in dem sie ihre Aufstellung und Planung im Fall eines nationalen Gesundheitsnotstandes selbst bewerten. Italien reichte sein «self-assessment» im Februar 2020 ein, rund drei Wochen bevor im Land die ersten Corona-Toten gemeldet worden waren.

Der britische «Guardian» hat Einblick in den Bericht Roms an die WHO erhalten und festgestellt: Das Land hat sich in seiner Pandemieplanung ver- und selbstüberschätzt. So bewertete es seine Vorbereitungen auf einen nationalen Gesundheitsnotfall insgesamt mit einer 5 – dem höchsten Grad in der Eigenbewertung. Damit bestätigte Italien, dass «der Mechanismus zur Koordinierung der Notfallmaßnahmen im Gesundheitssektor und das mit einer nationalen Notfallzentrale verbundene Vorfallmanagementsystem regelmäßig getestet und aktualisiert» werden. Ein Falschangabe, erst recht, nachdem sich letztes Jahr herausstellte, dass Italiens Pandemieplan das letzte Mal 2006 überarbeitet worden war.

60 von 70 Angaben waren falsch

In dem Bericht an die WHO habe Italien bei 60 von 70 Punkten falsche Angaben «ohne Grundlagen» gemacht, sagt Pier Paolo Lunelli dem «Guardian». Der pensionierte General hat das Dokument analysiert und kommt zum vernichtenden Schluss: «Der Bericht umfasst einen Berg von Beweisen, welche von der fehlenden Vorbereitung zeugen, mit der wir uns dem Corona-Virus-Notfall stellten.» Somit «haben wir mit der Behauptung, gewappnet zu sein, die italienischen Bürger belogen. Und wir versuchten, die WHO, die EU und andere europäische Länder zu täuschen, indem wir mit Ressourcen prahlten, die wir gar nicht hatten.»

Lunellis Analyse des fehlerhaften Berichts an die WHO ist nun Anwälten in Bergamo übergeben worden. Diese vertreten Familien von Covid-Opfern, die gegen hohe italienische Politiker, wie Gesundheitsminister Roberto Speranza, eine Klage wegen Fahrlässigkeit während der Corona-Pandemie anstreben. Italiens «self-assessment»-Report könnte in dem Zivilverfahren der «überwältigende Beweis für die Voraussetzungen einer falschen Darstellung» sein, so einer der Anwälte.

Italien war das erste Land Europas, das von der Pandemie überrollt worden war. Bilder von überfüllten Krankenhäusern, alleingelassenen Kranken und mit Särgen beladenen Militärfahrzeugen gingen um die Welt. Bis heute beklagt das Land fast 96’000 Corona-Tote.

(L'essentiel/gux)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bolesnik am 23.02.2021 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war keine Pandemie in Italien??? Oh ja, jemand hat sehr viel Geld investiert und jemand hat sehr viel Geld bekommen...

    einklappen einklappen
  • Sottel am 24.02.2021 21:06 Report Diesen Beitrag melden

    WHO . Das ist doch der Verein , von einem Nicht-Mediziner geleitet, der schon im Dezember 2019 von TAIWAN gewarnt worden ist dass ein Virus aus China am Laufen ist das von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Trotzdem hat Ihr Oberboss noch im Februar fest behauptet dass eine Übertragung von Mensch zu Mensch unmöglich ist. Soviel zu WHO.

  • Paul am 24.02.2021 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leit guffen mat enger Iwwerdosis Hydroxychloroquin vergeft. Dofir och dei vill Camionen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sottel am 24.02.2021 21:06 Report Diesen Beitrag melden

    WHO . Das ist doch der Verein , von einem Nicht-Mediziner geleitet, der schon im Dezember 2019 von TAIWAN gewarnt worden ist dass ein Virus aus China am Laufen ist das von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Trotzdem hat Ihr Oberboss noch im Februar fest behauptet dass eine Übertragung von Mensch zu Mensch unmöglich ist. Soviel zu WHO.

  • Paul am 24.02.2021 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leit guffen mat enger Iwwerdosis Hydroxychloroquin vergeft. Dofir och dei vill Camionen.

  • Ana Conda am 24.02.2021 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der globale Pandemieplan der WHO? Die Kernaufgabe der WHO ist die Organisation der Gegenmaßnahmen, z.B. im Falle einer Pandemie. Die Regierungen haben improvisieren müssen, weil der Lobbyverein keinen Plan hat.

    • @Ana Conda am 24.02.2021 15:48 Report Diesen Beitrag melden

      den haben sie aber oder wie?

    • Octopus am 24.02.2021 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @@anaconda ma Anaconda huet Recht, dat hei as eng Plandemie. Soss wir China ofgerigelt gin vum Recht vun der Welt, oder ?

    einklappen einklappen
  • Schlumpf am 24.02.2021 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italien wurde von der Eu im Stich gelassen. So sollte die Schlagzeile heissen.

    • @Schlumpf am 24.02.2021 15:48 Report Diesen Beitrag melden

      oh ja das arme Land Italien...

    einklappen einklappen
  • Bolesnik am 23.02.2021 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war keine Pandemie in Italien??? Oh ja, jemand hat sehr viel Geld investiert und jemand hat sehr viel Geld bekommen...

    • waateppes am 24.02.2021 07:59 Report Diesen Beitrag melden

      Welch ein Blödsinn, lesen Sie mal zuerst was da geschrieben steht!

    • @waateppes am 24.02.2021 11:29 Report Diesen Beitrag melden

      lesen Sie mal was in anderen Qualitätsmedien geschrieben wird. Die WHO spricht nämlich N-TV vom ENDE der Pandemie....!

    • waateppes am 24.02.2021 15:48 Report Diesen Beitrag melden

      oh ja lol die Qualitätsmedien, ich lache gleich!

    einklappen einklappen