In der Schweiz

29. November 2021 10:17; Akt: 29.11.2021 10:17 Print

Maßnahmengegner scheitern bei Votum zu 3G-​​Zertifikat

In der Schweiz redet das Volk regelmäßig mit - auch wenn es um die Bewältigung der Pandemie geht. Ein «Nein» gegen den bisherigen Kurs hätte einschneidende Folgen gehabt.

storybild

Bei einer Volksabstimmung über das 3G-Zertifikat in der Schweiz haben die Corona-Maßnahmengegner eine Niederlage erlitten. (Bild: DPA/Anthony Anex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer Volksabstimmung über das Schweizer Covid-Zertifikat haben Corona-Maßnahmengegner eine deutliche Niederlage erlitten. Nach Auszählung aller Kantone unterstützten am Sonntag 62 Prozent der Wählerinnen und Wähler den 3G-Nachweis, der in der Gastronomie, bei Veranstaltungen und in Freizeiteinrichtungen vorgezeigt werden muss.

Die rechtskonservative SVP hatte gemeinsam mit mehreren anderen Gruppierungen das Referendum gegen den Covid-Pass unterstützt. Sie halten es für unangemessen, ein Zertifikat als Eintrittskarte zu verlangen. Dies spalte das Land und führe zu einem indirekten Impfzwang. Die Regierung hatte hingegen erfolgreich argumentiert, dass ohne solch einen Nachweis über Impfung, Genesung oder negativen Corona-Test Großveranstaltungen verboten werden müssten und es wieder zu landesweiten coronabedingten Schließungen kommen könne.

Konkret wurde über eine Gesetzesänderung vom März 2021 abgestimmt, die nicht nur die Grundlage für das Zertifikat schuf, sondern auch eine bessere Kontakt-Nachverfolgung von Infizierten ermöglichte und Wirtschaftshilfen für pandemiebetroffene Unternehmen ausbaute. Ein «Nein» zu der Novelle hätte auch diese Maßnahmen gekippt. Die Zustimmungsrate von 62 Prozent entsprach in etwa dem Anteil der vollständig Geimpften in der Schweizer Bevölkerung, der zuletzt bei 65 Prozent lag.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mp3 am 29.11.2021 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @packtiech Oh w.e.g. du bass dach geint alles. Egal wat fir een Artikel, du geheis dein anti-Kommentar emmer dohiner. Wenn muer gesot geet. Dei « net » geimpft kreien vun elo un iwerhapt keng Impfung mei dann wärs du den eischten den ob Barrikaden giv laafen.

  • Einmal Washington und zurück am 15.12.2021 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Die Leute glaubten nur für die finanziellen Hilfen im Covid Gesetz abzustimmen da in dem abzustimmenden Text nichts vom Covid Zertifikat stand das Teil des Gesetzes war. Das ganze Gesetz stand aber zur Abstimmung nicht ein Teil. So kam das pro 3G zustande. Siehe Simpsons S3E2 "Einmal Washington und zurück " und "Weshalb steht auf dem Stimmzettel nichts vom Covid-Zertifikat? " unter Www . Edi . Admin . Ch / edi / de / home / dokumentation / abstimmungen / covid-19-gesetz . html

  • hihi am 29.11.2021 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @mp3 oh d aarmleuchteren, dofir hun mer dei Situatioun!!!weinst esou Leit... et soll jiderengem seng eegen Entscheedung sin op een sech impfen léisst oder net, Kriibs HIV huet keen esou en Hype äusgeleist wei daat hei Gedeesemens!!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Einmal Washington und zurück am 15.12.2021 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Die Leute glaubten nur für die finanziellen Hilfen im Covid Gesetz abzustimmen da in dem abzustimmenden Text nichts vom Covid Zertifikat stand das Teil des Gesetzes war. Das ganze Gesetz stand aber zur Abstimmung nicht ein Teil. So kam das pro 3G zustande. Siehe Simpsons S3E2 "Einmal Washington und zurück " und "Weshalb steht auf dem Stimmzettel nichts vom Covid-Zertifikat? " unter Www . Edi . Admin . Ch / edi / de / home / dokumentation / abstimmungen / covid-19-gesetz . html

  • mp3 am 29.11.2021 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @packtiech Oh w.e.g. du bass dach geint alles. Egal wat fir een Artikel, du geheis dein anti-Kommentar emmer dohiner. Wenn muer gesot geet. Dei « net » geimpft kreien vun elo un iwerhapt keng Impfung mei dann wärs du den eischten den ob Barrikaden giv laafen.

  • mp3 am 29.11.2021 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @hihi Ich mag der Geräusch wenn du dein Schnauze hällsch.

  • hihi am 29.11.2021 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @mp3 oh d aarmleuchteren, dofir hun mer dei Situatioun!!!weinst esou Leit... et soll jiderengem seng eegen Entscheedung sin op een sech impfen léisst oder net, Kriibs HIV huet keen esou en Hype äusgeleist wei daat hei Gedeesemens!!!!

    • Vanessa am 29.11.2021 14:05 Report Diesen Beitrag melden

      Wat fir e Verglach. Ech woust na nëtt, dass Kriibs ustiechend ass. An och bei HIV hun ech nach nëtt héieren, dass e sëch ustëcht wann en einfach niewend engem steet/sëtzt. Bei sou engem topeschen Argument kann e wuel nëtt en aneren als Armleuchter vernennen.

    einklappen einklappen
  • mp3 am 29.11.2021 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig so. Die müssen endlich mal checken das diese kleine Minderheit nicht den Ton geben darf.

    • packtiech am 29.11.2021 11:59 Report Diesen Beitrag melden

      Waat féiers du op?? Du bass jo geimpft a protégéiert also waat soll déi ganz Hetzerei?

    einklappen einklappen