«Nenn mich Präsident»

19. Juni 2018 12:08; Akt: 19.06.2018 12:11 Print

Macron staucht Jugendlichen zusammen

Am Rande eines Auftritts in Paris spricht ein Student Emmanuel Macron mit dem Spitznamen «Manu» an – zu familiär für den Präsidenten Frankreichs.

Präsident Macron gilt zwar als sehr volksnaher Präsident, jedoch lässt er sich auch nicht alles gefallen. (Video: Tamedia/AFP)

Zum Thema

«Wie gehts, Manu?», fragt ein Jugendlicher den vorbeigehenden Emmanuel Macron anlässlich eines offiziellen Auftritts des französischen Präsidenten in Paris. Die Floskel hätte Macron ja noch ertragen, aber nicht, wenn man ihn mir nichts, dir nichts mit dem Spitznamen anspricht.

Macron bleibt vor dem Jugendlichen stehen und setzt zur Belehrung an: «Nein. Nein, nein, nein, nein. Das kannst du nicht sagen», erwidert Macron. «Du bist hier bei einer offiziellen Zeremonie und du solltest dich benehmen», so Macron. «Du kannst den Schwachsinnigen spielen, aber heute ist der Tag der Marseillaise, das Lied der Partisanen.»

Klare Ansage, klare Antwort

Und dann macht Macron dem verblüfften Jugendlichen unmissverständlich klar: «Du nennst mich Präsident der Republik oder Monsieur!» Der Junge versteht die deutlichen Worte seines Präsidenten und antwortet: «Oui Monsieur.»

Und Macron legt nach: «Du musst die Dinge in der richtigen Reihenfolge machen. Bevor der Tag kommt, an dem du die Revolution anzetteln wirst, musst du zuerst ein Diplom machen und dich selber ernähren können. Einverstanden? Erst dann kannst du anderen eine Lektion erteilen.»

Die Begegnung wurde auf Video festgehalten, welches weltweit die Runde macht. Diese Lektion an Anstand wird der junge Mann wohl so schnell nicht mehr vergessen. Zum versöhnlichen Abschluss tätschelt Macron den Arm des Jungen.

(L'essentiel/nag)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Strupp am 19.06.2018 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat een dommen den monsieur le président!!!

  • le petit Napoléon am 20.06.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    kleng Männer - grouss Komplexer! ... ça va pas?, Monsieur Emanuel Macron président de la république de France?!... faudrai faire une petite thérapie pour renforcer sa confiance en soi pour qu'il ne tombe pas dans un piège qui n'en est même pas un, même si on l'appelle gentiment 'Manu' ... pauvre gamin qui a osé dire 'ça va, Manu?!' ... il va plus jamais dire ça!, mais il va penser autre chose ...

  • Niemand am 19.06.2018 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Dieser Macron soll mal für gute 10 Jahre die Strassen kehren und Müll entsorgen, sowas würde ihm gut tun.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • le petit Napoléon am 20.06.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    kleng Männer - grouss Komplexer! ... ça va pas?, Monsieur Emanuel Macron président de la république de France?!... faudrai faire une petite thérapie pour renforcer sa confiance en soi pour qu'il ne tombe pas dans un piège qui n'en est même pas un, même si on l'appelle gentiment 'Manu' ... pauvre gamin qui a osé dire 'ça va, Manu?!' ... il va plus jamais dire ça!, mais il va penser autre chose ...

  • allergie-à-la-bêtise am 19.06.2018 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tip Top Monsieur Le Président

  • Jordano am 19.06.2018 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    Fannen dat gutt, deem Bouff ginn doheem net genuch Leviten gelies. "Ca va Manu?" Op Kand oder net, si kennen sech net.

  • Knouterketti am 19.06.2018 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den Macron mengt och hien waer Allmaechteg mais Franzosen sinn selwer schold sie hun hien jo gewielt Macron ass en copy/paste vun der Mutti aus Germany mais oppassen denen 2 ass net ze trauen

  • John Doe am 19.06.2018 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Standesdünkel...