Reisen in Europa

13. Mai 2020 18:51; Akt: 13.05.2020 18:52 Print

Urlaubsreisen ab Mitte Juni wieder möglich

Rechtzeitig vor der Reisesaison wollen einige Länder ihre Grenzen wieder öffnen. Das rückt den Sommerurlaub in greifbare Nähe – zumindest in Europa.

storybild

Reisen soll ab Mitte Juni in einigen europäischen Ländern wieder möglich sein. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Reisen innerhalb Europas soll vom 15. Juni an trotz der Corona-Pandemie wieder möglich sein. Die EU-Kommission plädierte am heutigen Mittwoch dafür, die stark eingeschränkte Reisefreiheit in Europa schrittweise wiederherzustellen – vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben unter Kontrolle. Erste angekündigte Lockerungen einiger europäischer Länder bei den Grenzkontrollen stellen die Weichen.

Die deutsch-luxemburgische Grenze soll noch in der Nacht zum 16. Mai wieder frei passierbar sein. Außenminister Jean Asselborn hat das bevorstehende Ende der deutschen Kontrollen begrüßt und bezeichnete es als «wichtiges Signal hinsichtlich einer schrittweisen Wiederinkraftsetzung des Schengener Abkommens».

Deutschland sei auch bereit, die Grenze zu Dänemark zu öffnen, sobald Dänemark die Gespräche mit den Nachbarstaaten beendet hat, wie das deutsche Innenministerium mitteilte. Die Kontrollen an den Grenzen zu Frankreich, der Schweiz und Österreich werden in Absprache mit diesen Ländern zwar vorerst bis zum 15. Juni verlängert, aber Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) betonte: «Wir verbinden dies mit der klaren Zielsetzung, dass wir dann ab Mitte Juni den freien Reiseverkehr wieder wollen.»

Abgestimmtes Handeln der Länder

Der 15. Juni als Stichtag sei vor allem aus Rücksicht auf Frankreich gewählt worden, sagte die Schweizer Justizministerin Karin Keller-Sutter. Insbesondere Österreich habe sich auch ein früheres Datum vorstellen können. Deutschland habe für ein abgestimmtes Handeln der Länder plädiert.

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz kündigte an, die Grenze nach Deutschland am 15. Juni wieder vollständig zu öffnen. Schon ab Freitag soll es nur noch stichprobenartige Kontrollen geben. Die Grenze zwischen Österreich und Italien bleibt wegen der dort höheren Corona-Ansteckungszahlen zunächst geschlossen – genau wie die zwischen Frankreich und Spanien.

«Das wird für niemanden von uns ein normaler Sommer, aber wenn wir alle zusammenarbeiten (...), dann werden wir nicht den ganzen Sommer zu Hause verharren müssen», kommentierte die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager, die Beschlüsse.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 13.05.2020 20:35 Report Diesen Beitrag melden

    Arrêter de nous faire chier avec toutes vos conneries

  • Francky am 14.05.2020 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Endlech erem an den DM :)

  • Esther am 14.05.2020 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Etwa Urlaubsreise nach Balkonien, Terrassien oder Gardenien ? Mit ein bisschen Glück wird vielleicht auch Baggerseeien drin sein..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bilderberger am 17.05.2020 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ab an suedfrance

  • Francky am 14.05.2020 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Endlech erem an den DM :)

  • Esther am 14.05.2020 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Etwa Urlaubsreise nach Balkonien, Terrassien oder Gardenien ? Mit ein bisschen Glück wird vielleicht auch Baggerseeien drin sein..

  • Léon am 13.05.2020 20:35 Report Diesen Beitrag melden

    Arrêter de nous faire chier avec toutes vos conneries