75 Prozent Impfquote

19. September 2021 14:35; Akt: 19.09.2021 14:43 Print

Wieso Dänemark Corona hinter sich lassen kann

In Dänemark sind alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Kann sich die restliche Welt eine Scheibe abschneiden vom skandinavischen Land? Eine Epidemiologin erklärt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dänemark ist wieder ein freies Land. Zumindest was die Corona-Maßnahmen betrifft. Seit dem 10. September gilt im skandinavischen Land keine Zertifikatspflicht mehr. Seit dem 1. August wurde für gewisse Branchen die Zertifikatspflicht aufgehoben, für die anderen fiel sie am 1. September.

Doch wie lebt es sich in einem Land, frei von Corona-Maßnahmen? Und warum kann sich Dänemark diesen Schritt überhaupt leisten? Die dänische Epidemiologin Lone Simonsen sprach mit dem «SonntagsBlick» über die Zeit nach den Maßnahmen.

«Der Schritt mit der Abschaffung der Maßnahmen ist nur darum möglich, weil Dänemark eine so hohe Impfquote hat», so Simonsen. 75 Prozent der Bevölkerung seien geimpft, bei den über 50-Jährigen seien es sogar 96 Prozent, wie die Epidemiologin weiter sagte. Es werde weiterhin Ansteckungen geben, doch durch den Impfschutz seien keine schweren Fälle oder eine hohe Anzahl an Hospitalisierungen zu erwarten.

«Es gibt einen sanften Weg aus dieser Pandemie»

Auch vertraut das dänische Volk ihrer Regierung und den Gesundheitsbehörden. Nachdem heraus kam, dass es beim Astrazeneca-Impfstoff selten, dafür aber zu heftigen Nebenwirkungen kommen kann, hat die Regierung entschlossen, diesen Impfstoff nicht mehr zu verwenden. Und das entgegen der EU-Empfehlung. «Da war für viele klar, dass nur die sichersten Impfstoffe verwendet werden. Solche Entscheidungen sind nachvollziehbar und vertrauenswürdig», so Lone Simonsen.

Doch in Dänemark ist nicht nur die Maskenpflicht gefallen. Auch das Zertifikat muss nicht mehr vorgezeigt werden. Das sei aber nur dank der hohen Impfquote möglich, wie Simonsen sagt. Was kann die Welt also von Dänemark noch lernen? «Es gibt einen sanften Weg aus dieser Pandemie. Keine überlastete Krankenhäuser, keine zusätzliche Tote und vor allem kein Impfzwang.» Etwas sei aber zentral dabei. «Je mehr Menschen geimpft sind, desto besser. Ansonsten endet es böse», sagt die Epidemiologin weiter.

(L'essentiel/fos)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mp3 am 19.09.2021 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Impfen lassen dann kommen wir auch endlich dahin.

  • jean-paul am 19.09.2021 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es zeigt sich klar, dass die impfquote in direktem zusammenhang zum vertrauen der bevölkerung in ihre regierung steht. eine niedrige impfquote ist somit ein armutszeugnis für die regierenden! in anderen worten werden unsere freiheiten beschränkt, weil unsere politiker wenig überzeugend und fähig sind. klar ist somit auch was ändern muss!

    einklappen einklappen
  • Dany am 19.09.2021 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Dänemark huet 't festgeluecht Quot vir Geimpfter erreecht dowéinst elo Lockerungen éier am Hierscht erëm Restriktiounen festgeluecht gin. Dës as eng unerkannt Foltermethod. Informéiert Iech emol

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 20.09.2021 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dänemark bekannt fir Respekt, Solidaritéit, Rücksicht, en onopgerégt Mateneen. :-)

  • Robert am 19.09.2021 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hier ein deutlicher Beweiß, dass Wir unser Regierung nicht Trauen

    • ShortShortsCoin am 20.09.2021 09:56 Report Diesen Beitrag melden

      Nein. Das hier ist ein deutlicher Beweis, dass die Impfung hilft.

    • @ShortShortsCoin am 20.09.2021 12:38 Report Diesen Beitrag melden

      mal sehen! Würde mich wundern!

    einklappen einklappen
  • mp3 am 19.09.2021 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Impfen lassen dann kommen wir auch endlich dahin.

  • Was soll das? am 19.09.2021 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum Dänemark Corona hinter sich lassen kann? Weil es keine Regierung hat, die die Bevölkerung ewig verar...t

    • ShortShortsCoin am 20.09.2021 08:30 Report Diesen Beitrag melden

      Nein, weil es keine Bevölkerung hat, die die Regierung verar....t. Fast alle haben sich impfen lassen und das war's.

    • @ShortShortsCoin am 20.09.2021 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      hier haben wir auch längst die Herdenimmunität erreicht! Man vergisst ja bewusst die genesenen Personen hinzuzurechnen!

    • eben.. am 20.09.2021 14:02 Report Diesen Beitrag melden

      Genau, außerdem wurden in Dänemark die ersten Maßnahmen zurückgenommen bevor die Impfquote hoch war...

    • Was soll das? am 20.09.2021 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ich bin seit mehr als 2 Monaten vollgeimpft. Warum muss ich dann immer noch wie ein Vollhong mit einer Windel im Gesicht rumlaufen? Momentan ist es so, das ICH erkranke an der MASKE.Ich habe im Gesicht Flecken und Hautausschlag, aber auch standig einen Hustenreiz. Wenn Impfgegner sich nicht impfen lassen wollen, sollen sie auch mit dem Risiko leben. Wenn ein Selbstmörder von einer Brücke springen will, stelle ich mich auch nicht unter der Brücke und fange ihn auf.

    einklappen einklappen
  • Valchen am 19.09.2021 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vun eiser Clique giw Éch net mol en Occasiouns Auto kaafen! :-((