Staatsvisite

23. Mai 2012 16:50; Akt: 24.05.2012 07:50 Print

Macht der Sniper etwa gerade Pause?

LUXEMBURG - Die höchste Sicherheitsstufe herrscht während der Staatsvisite von Wu Bangguo in der Hauptstadt. Einer unserer Leser hat jedoch eine seltsame Beobachtung gemacht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Vorsitzende des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China, Wu Bangguo, besucht derzeit Luxemburg - Straßen sind abgesperrt, Sicherheitsbeamte und Polizei überwachen das Stadtzentrum.

Doch dann macht ein «L'essentiel Online»-Leserreporter am Boulevard Royal eine seltsame Beobachtung: Auf dem Dach einer Bank auf der andere Straßenseite steht offenbar ein Scharfschützengewehr mutterseelenallein rum - keine Spur vom Schützen. Ob er wohl gerade Pause macht?

Dass Scharfschützen der Spezialeinheit der Polizei auf den Dächern Posten beziehen, ist an sich nichts Außergewöhnliches - dass sie ihr Arbeitsgerät dabei herumliegen lassen, verwundert dann doch ein wenig.

(L'essentiel Online)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.