Drogenfang

31. Juli 2012 16:40; Akt: 31.07.2012 17:04 Print

Polizei beschlagnahmt zehn Kilo Kath

GREVENMACHER - Ein Mann wurde bei dem Versuch verhaftet, rund zehn Kilo der Droge Kath per Paket zu verschicken.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Wie erst am Dienstag bekannt wurde, konnte die Kriminalpolizei Grevenmacher am vergangenen Freitag in Zusammenarbeit mit der Drogenabteilung des Zolls einen niederländischen Drogenkurier verhaften, der versucht hatte, 10,4 Kilogramme Kath von Luxemburg aus mit einem Paketdienst nach Kanada zu versenden.

Bei der anschliessenden Fahrzeugdurchsuchung, wurden Handys, ein Navigationsgerät sowie weitere Mengen Khat beschlagnahmt.

Bei Kath handelt es sich um eine afrikanische Pflanze, die in Luxemburg unter die Drogengesetzgebung fällt. Die Blätter der Pflanze werden gekaut und haben eine aufputschende Wirkung.

Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Luxemburg festgenommen und dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

(L'essentiel Online)