Drama im Saarland

22. Februar 2021 09:53; Akt: 23.02.2021 14:28 Print

Yorkshire Terrier stirbt nach Angriff durch Schäferhund

QUIERSCHIED – Nach einem Angriff durch einen Schäferhundmischling ist der Yorkshire Terrier einer Zehnjährigen gestorben. Der andere Halter ist mit seinem Hund geflüchtet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einem Angriff durch einen größeren Hund ist der Yorkshire Terrier einer Zehnjährigen in Quierschied gestorben. Die zehn Jahre alte Halterin habe den Hund gegen Mittag gemeinsam mit ihrer Großmutter und deren Schwester ausgeführt, als sie an einem See auf einen anderen Spaziergänger mit Hund trafen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Der größere Hund habe sich losgerissen und in dem Terrier verbissen. Nachdem die Zehnjährige und ihre Großmutter die Tiere getrennt hatten, sei der kleine Hund in den See gesprungen. Die Seniorin sprang demnach hinterher und zog das Tier aus dem Wasser. Sie musste wegen einer Unterkühlung behandelt werden. Der Terrier starb beim Transport in die Tierklinik.

Nach Angaben der Polizei flüchtete der andere Hundehalter, ohne sich um die Seniorin oder den Hund zu kümmern. Er soll etwa 50 Jahre alt sein. Bei seinem Hund handelt es sich demnach um einen dunkelbraunen oder schwarzen Schäferhundmischling.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Miezi am 22.02.2021 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Köter eben !

    einklappen einklappen
  • Saupreis am 26.02.2021 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Menschen eben

Die neusten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 26.02.2021 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Menschen eben

  • Miezi am 22.02.2021 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Köter eben !

    • Motze am 23.02.2021 07:39 Report Diesen Beitrag melden

      Wer, der alte Mann? Ja

    einklappen einklappen