Rund ums E-Lake

13. August 2017 15:40; Akt: 13.08.2017 15:52 Print

100 Gramm Gras bei Straßenkontrolle gefunden

BOLLENDORF – Wenn junge Leute feiern, kontrolliert die Polizei gerne die Umgebung. Ab Abend des «E-Lake»-Festivals in Luxemburg hat sie so wohl auch einen Dealer erwischt.

storybild

Der Besitz von anderen Rauschmitteln als Alkohol wird streng verfolgt - besonders im Umfeld von Festivals. (Bild: Pixabay)

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Am Freitagabend haben Beamte der Polizeiinspektion Bitburg über mehrere Stunden aufwendige Verkehrs- und Personenkontrollen in Bollendorf und Echternacherbrück durchgeführt. Die Polizei begründet die Kontrollen in einer Mitteilung mit dem «E-Lake»-Festival in Echternach.

Acht Fahrern mussten eine Blutprobe abgeben: Gegen sie habe der «dringende Verdacht» bestanden, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren seien, teilt die Polizei mit.

Bei sechs Personen wurden Rauschmittel gefunden, wobei ein 19-Jähriger besonders heraus stach: Er hatte fast 100 Gramm Marihuana dabei. Das Gras dürften wohl zum Weiterverkauf bestimmt gewesen sein, schätzt die Polizei.

(fgg/L’essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • alkoholiséierten Gehieramputéierten am 14.08.2017 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    An enger Idiokratie kréien d'Idioten just den Alkohol erlabt, well d'Intelligenz reduzéiert gëtt durch den Alkohol beim Konsument, sou wéih och bei den zukünftëgen Generatiounen! ... da loosse mer saufen an ons fir domm verkaafen!!! ... Prost op d'Alkoholsëffer an hier reduzéiert Gehierzellen! ... d'Police weess, wat gudd ass a sicht no besseren Sachen ...

  • Ziel: IQ : - 150 am 14.08.2017 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, ons Police ass sou geil op Grass, dat sie nach just dowéinst Gas gin ... besauft Iech dach all legal, fir d'Idiokratie ze ënnerstëtzen an den allgemengen IQ rofzedrëcken ... an déih Leit, déih nach e besschen Intelligenz matkruten, mussen sou schnell wéih méiglech an den neien Prisong! ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ziel: IQ : - 150 am 14.08.2017 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, ons Police ass sou geil op Grass, dat sie nach just dowéinst Gas gin ... besauft Iech dach all legal, fir d'Idiokratie ze ënnerstëtzen an den allgemengen IQ rofzedrëcken ... an déih Leit, déih nach e besschen Intelligenz matkruten, mussen sou schnell wéih méiglech an den neien Prisong! ...

  • alkoholiséierten Gehieramputéierten am 14.08.2017 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    An enger Idiokratie kréien d'Idioten just den Alkohol erlabt, well d'Intelligenz reduzéiert gëtt durch den Alkohol beim Konsument, sou wéih och bei den zukünftëgen Generatiounen! ... da loosse mer saufen an ons fir domm verkaafen!!! ... Prost op d'Alkoholsëffer an hier reduzéiert Gehierzellen! ... d'Police weess, wat gudd ass a sicht no besseren Sachen ...