Dreister Diebstahl

30. Juni 2020 08:42; Akt: 30.06.2020 09:05 Print

Radfahrer bestiehlt neunjähriges Mädchen

BLIESKASTEL – Im saarländischen Saarpfalz-Kreis hat ein bislang unbekannter E-Bike-Fahrer am Montag einem neunjährigen Mädchen den Hausschlüssel gestohlen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein etwa 40-Jähriger hat am Montagnachmittag einem neunjährigen Mädchen den Schlüsse abgenommen und ist mit seinem E-Bike davongefahren. Wie die Polizei in Homburg mitteilt, war das Mädchen aus Blieskastel-Aßweiler am späten Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf einem Feldwirtschaftsweg zwischen Niederwürzbach und Biesingen unterwegs, als ein etwa 40-jähriger E-Bike-Fahrer anhielt.

Nach Polizeiangaben nahm der Mann dem Mädchen ihren Haustürschlüssel ab, den sie in der Hand hielt. Anschließend fuhr der Fahrradfahrer mit dem Schlüssel, der an einem Halstrageband befestigt war, in Richtung Biesingen davon. Der Täter war demnach etwa 40 Jahre alt, hatte eine Glatze und einen kurzgeschnittenen, grauen Vollbart sowie abstehende Ohren. Er trug ein dunkles T-Shirt und eine türkisfarbene Hose.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 30.06.2020 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Bei Radfahrern werd ich das Gefühl nie los dass mit denen was nicht stimmt, stundenlang geduckt auf das Vorderrad schauend, mit etwas kürzeren Beinen könnte er wieder auf allen vieren laufen und sich das Geld fürs Rennrad sparen.

  • nickonly am 30.06.2020 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Das "Wording" ist schlecht gewählt, auch wenn es korrekt ist. Wenn ihr schreibt "Radfahrer....", impliziert dies unterschwellig die gesamte Gruppe der Radfahrer. Das ist schade. Schlauer würde man in solchen Fällen "Person auf Fahrrad" schreiben. Es sind Kleinigkeiten, aber die sorgen in der aktuellen Medienwelt für den Unterschied.

Die neusten Leser-Kommentare

  • nickonly am 30.06.2020 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Das "Wording" ist schlecht gewählt, auch wenn es korrekt ist. Wenn ihr schreibt "Radfahrer....", impliziert dies unterschwellig die gesamte Gruppe der Radfahrer. Das ist schade. Schlauer würde man in solchen Fällen "Person auf Fahrrad" schreiben. Es sind Kleinigkeiten, aber die sorgen in der aktuellen Medienwelt für den Unterschied.

  • Julie am 30.06.2020 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Bei Radfahrern werd ich das Gefühl nie los dass mit denen was nicht stimmt, stundenlang geduckt auf das Vorderrad schauend, mit etwas kürzeren Beinen könnte er wieder auf allen vieren laufen und sich das Geld fürs Rennrad sparen.