Tödlicher Angriff

10. April 2018 12:10; Akt: 10.04.2018 12:26 Print

Paar wird in Metz brutal angegriffen – Mann stirbt

METZ – Zwei Personen sind am Montag in der Innenstadt von Metz von vier Jugendlichen skrupellos zusammengeschlagen worden. Ein Mann wurde tödlich verletzt.

Zum Thema

Das Stadtzentrum von Metz wurde am Montagabend zum Schauplatz einer tödlichen Attacke: Vier Jugendliche schlugen ein Ehepaar auf der Place Saint-Thiébault zusammen. Dabei stürzte der 42-jährige Mann so schwer, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Das berichtet Le Républicain Lorrain. Die Frau brach sich einen Arm und erlitt mehrere Prellungen.

Da mehrere Passanten die Szene beobachteten, ergriffen die Täter rasch die Fluch. Kurze Zeit später konnten ein 15-, ein 19- und ein 20-Jähriger von der Polizei ausfindig gemacht und gestellt werden. Der vierte Angreifer befindet sich noch auf freiem Fuß.

(th/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Timon am 10.04.2018 14:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat do ass erreicht den Ufank, mee si gin jo net gestroft, dei hâten bestemmt eng schlemm Kandheet, et get nach Hand iwwert se gehâl.

  • Luxemburgensia am 10.04.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    A wat vir enger Welt liewen mer hei, dei do sollen liewenslang hanner schwedech Gardinen bei Wasser a Brout ouni Kontakt no baussen, kee Fernseh a keen Internet an ouni e Recht vir no gudder Feirung freizeiteg frei geloos ze gin.

  • Beiestack am 10.04.2018 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Leiwenslang ganz alleng an engem deischteren Lach sollen dei hocken. Keen Solzialaarbechter, keen Psy, keng Gnod!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beiestack am 10.04.2018 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Leiwenslang ganz alleng an engem deischteren Lach sollen dei hocken. Keen Solzialaarbechter, keen Psy, keng Gnod!

  • Timon am 10.04.2018 14:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat do ass erreicht den Ufank, mee si gin jo net gestroft, dei hâten bestemmt eng schlemm Kandheet, et get nach Hand iwwert se gehâl.

  • Luxemburgensia am 10.04.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    A wat vir enger Welt liewen mer hei, dei do sollen liewenslang hanner schwedech Gardinen bei Wasser a Brout ouni Kontakt no baussen, kee Fernseh a keen Internet an ouni e Recht vir no gudder Feirung freizeiteg frei geloos ze gin.