In Rheinland-Pfalz

05. März 2018 14:09; Akt: 05.03.2018 14:26 Print

Auto fliegt bei Unfall 15 Meter durch die Luft

KAISERSLAUTERN – Ein 20-Jähriger hob mit seinem Auto ab, weil er im dichten Nebel einen Kreisel übersah. Der Fahrer geriet zwar auf die Gegenfahrbahn, blieb aber unverletzt.

Zum Thema

Ein fast filmreifer Autounfall mit einem 15-Meter-Flug durch die Luft hat im Kreis Kaiserslautern für Aufsehen gesorgt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hob ein 20-Jähriger mit seinem Fahrzeug ab, weil er bei dichtem Nebel einen Kreisel bei Mackenbach übersah.

Von der Landesstraße 369 aus Richtung Schwedelbach kommend erkannte er den Kreisel am Sonntag vermutlich aufgrund der eingeschränkten Sicht und zu hohem Tempo zu spät. Der Fahrer geriet mit seinem Wagen auf die Grünfläche, hob ab und landete erst wieder auf der anderen Seite des Kreisels auf der Gegenfahrbahn. Der 20-Jährige blieb unverletzt.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.