In Rheinland-Pflaz

14. Juni 2019 14:54; Akt: 14.06.2019 14:58 Print

Gericht kippt Burkini-​​Verbot für Schwimmbäder

KOBLENZ — Der Koblenzer Stadtrat hatte beschlossen, dass Badegäste in den städtischen Bädern nur in Badehose, Badeanzug, Bikini oder Badeshorts schwimmen dürfen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das rheinland-pfälzische Oberverwaltungsgericht hat das Koblenzer Burkini-Verbot für städtische Schwimmbäder vorläufig gekippt. Das entsprechende Verbot in der Badeordnung verstoße gegen das verfassungsrechtliche Gleichbehandlungsgebot, entschied das Gericht nach Mitteilung vom Freitag in Koblenz in einem Eilverfahren. Damit dürfe die Klägerin ab sofort wieder im Burkini - ein Ganzkörper-Badeanzug - ins Wasser der städtischen Schwimmbäder steigen.

Die Muslimin hatte erklärt, wegen einer Rückenkrankheit seien ihr ärztlich Schwimmbadbesuche angeraten worden, um ihre Schmerzen zu lindern. Wegen ihres Glaubens könne sie nur mit einem Burkini schwimmen.

Der Koblenzer Stadtrat hatte mit knapper Mehrheit beschlossen, dass Badegäste nur in Badehose, Badeanzug, Bikini oder Badeshorts schwimmen dürfen. Bei Burkinis sei die Kontrolle auf offene Wunden, Ausschläge und anstoßerregende Krankheiten unmöglich. Die Anfang 2019 in Kraft getretene neue Badeordnung hatte überregional für Aufsehen gesorgt.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 15.06.2019 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Awer schein, dass am Geigesatz dozou et dohannen verbueden ass, dass Fraen mam Bikini an dMier daerfe goen... Do gesait een wei domm mer sinn. De Recht vun menger Meenung behalen ech vir mech, well sos gett den Text hei gelöscht...

  • honga am 14.06.2019 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An ech muss eng Schwammkaap undoen??

  • tania am 16.06.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An hei zu Uewerkuer as verbueden mat engem Short schwammen ze goen...souguer extra Schwammshorts vun der dsitscher Nationalequipp sin vernueden, just dei knslleng Boxecher....

Die neusten Leser-Kommentare

  • tania am 16.06.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An hei zu Uewerkuer as verbueden mat engem Short schwammen ze goen...souguer extra Schwammshorts vun der dsitscher Nationalequipp sin vernueden, just dei knslleng Boxecher....

  • jimbo am 15.06.2019 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Awer schein, dass am Geigesatz dozou et dohannen verbueden ass, dass Fraen mam Bikini an dMier daerfe goen... Do gesait een wei domm mer sinn. De Recht vun menger Meenung behalen ech vir mech, well sos gett den Text hei gelöscht...

  • honga am 14.06.2019 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An ech muss eng Schwammkaap undoen??

  • Hub am 14.06.2019 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super As richteg esou Respekt