Hunsrück-Airport

06. Dezember 2021 10:34; Akt: 06.12.2021 13:08 Print

Hahn-​​Betrieb nur noch bis Januar 2022 gesichert

HAHN – Die Schlinge um den Hals des insolventen Hunsrück-Flughafens zieht sich immer weiter zu. Der derzeitige Flugbetrieb kann nur noch bis Januar 2022 weiterlaufen.

storybild

Am Frankfurt-Hahn-Airport könnten im Januar die Gates für immer schließen. (Bild: L'essentiel/Dustin Mertes)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nur noch bis einschließlich Januar 2022 können nach aktuellem Stand Passagiere vom Hunsrück-Airport Frankfurt-Hahn abheben. Das teilte der zuständige Insolvenzverwalter Markus Plathner am Freitag mit, wie unter anderem das Branchenportal airliners.de berichtet.

Konkret bedeute dies, dass Flughafen-Mitarbeiter nur noch im Dezember vom Insolvenzgeld bezahlt werden können, ab Januar müsse das wieder durch die Flughafen-Gesellschaft geschehen, so aero.de.

Ob noch eine Chance auf einen weiterlaufenden Flugbetrieb bestehe, werde aktuell geprüft. Dafür entscheidend seien auch die «weiteren Entwicklungen im Transaktionsprozess», so Plathner im Artikel, der sich aber vorsichtig optimistisch äußerte.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.