Streit um Hundekot

17. Oktober 2019 17:14; Akt: 17.10.2019 17:43 Print

Hundehalter schlägt Post-​​Mitarbeiterin

KAISERSLAUTERN – «Könnten Sie den Hundehaufen aufsammeln?», ruft eine Postbotin einem Hundehalter hinterher. Dieser rennt auf die Frau zu und schlägt auf sie ein.

storybild

Ein Streit wegen eines Hundehaufens hat die Polizei in Rheinland-Pfalz auf den Plan gerufen. (Bild: Silas Stein)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Hundebesitzer hat in Kaiserslautern einer Post-Mitarbeiterin zwei Mal ins Gesicht geschlagen. Es war zum Streit gekommen, weil die 42 Jahre alte Frau den 26-Jährigen gebeten hatte, den Kot des Hundes aufzusammeln und zu entsorgen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, habe der Mann, der am Dienstagmorgen mit seinem Hund unterwegs war, keine Anstalten gemacht, das «Geschäft» vor dem Briefkasten zu entfernen. Statt der Bitte der Frau zu folgen, rannte der Mann auf sie zu und schlug auf sie ein, bis ein Zeuge zur Hilfe kam.

Erst die alarmierte Polizei konnte die beiden Parteien voneinander trennen. Sowohl der 54 Jahre alte Helfer als auch die Post-Mitarbeiterin wurden leicht verletzt. Auf den Hundebesitzer kommt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung zu.

(l'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bezos am 17.10.2019 23:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie haben vollkommen recht.Hundehalter sind schon eine Rasse für sich.

  • sputnik am 17.10.2019 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aggressive Hundehalter gibts hierzulande mehr als genügend , wenn man sie zurecht weist und auffordert den hinterlassenen Haufen ihres Hundes zu beseitigen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bezos am 17.10.2019 23:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie haben vollkommen recht.Hundehalter sind schon eine Rasse für sich.

  • sputnik am 17.10.2019 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aggressive Hundehalter gibts hierzulande mehr als genügend , wenn man sie zurecht weist und auffordert den hinterlassenen Haufen ihres Hundes zu beseitigen.