Aus der Grossregion

23. Januar 2019 15:12; Akt: 23.01.2019 15:35 Print

Haben hier Polizisten Spaß im Schnee?

Ein Facebook-Video zeigt einen belgischen Polizeiwagen beim Schlittern auf einem schneebedeckten Platz. Die Frage ist nun: bloßes Training oder doch schon Spaß im Schnee?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Facebook kursiert derzeit ein Video, das ein belgisches Polizeiauto zeigt, das auf einem schneebedeckten Platz Fahrmanöver vollführt und über Eis und Schnee «driftet». Der Nutzer, der das Video hochgeladen hat, kommentiert es sogar mit: «Haben wir Spaß, Leute? Erwischt!!!!»

Die in Dilbeek bei Brüssel gedrehte Szene löst in der Internetgemeinde viele amüsierte und ironische Reaktionen aus. Andere erklären, dass es sich bei den «Drifts» um Trainings handelt, die den Beamten beibringen sollen, auch auf schneebedeckten Straßen fahren zu können.

Die Dilbeeker Polizei scheint das Video nicht zum Lachen zu finden, sie hat eine Untersuchung aufgenommen, so heißt es in der Zeitung Laaste Nieuws. Sie will «bei Bedarf entsprechende Maßnahmen ergreifen».

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jängi am 24.01.2019 08:14 Report Diesen Beitrag melden

    An dann? Ech fannen emmer dass een bei sou enger Saach nemmen léieren kann säin Gefier ënner Kontroll ze halen. A Spaass mëch et och nach. En plus en ofgespäerten Terrain - d'Police vun Dilbeek soll dat mol e bëssi locker gesinn.

  • pastor am 28.01.2019 08:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech fannen dat gudd wan en am schnei op sou enger platz kann üben!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • pastor am 28.01.2019 08:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech fannen dat gudd wan en am schnei op sou enger platz kann üben!!

  • Jängi am 24.01.2019 08:14 Report Diesen Beitrag melden

    An dann? Ech fannen emmer dass een bei sou enger Saach nemmen léieren kann säin Gefier ënner Kontroll ze halen. A Spaass mëch et och nach. En plus en ofgespäerten Terrain - d'Police vun Dilbeek soll dat mol e bëssi locker gesinn.