Saarland

13. November 2020 17:39; Akt: 13.11.2020 17:53 Print

Lehrer bekommen 250.000 FFP2-​​Masken

SAARBRÜCKEN – Weitere 250.000 seien bestellt, um den künftigen Bedarf zu decken. Die Masken würden im Rahmen der sogenannten Wunschvorsorge zur Verfügung gestellt.

storybild

Die saarländische Lehrerschaft soll sich künftig besser vor einer Ansteckung schützen können. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Wunsch vieler Lehrer stellt das saarländische Bildungsministerium kurzfristig 250.000 FFP2-Masken für Beschäftigte an Schulen bereit. Die Masken sollten den Schutz in Situationen erhöhen, in denen Lehrer und Schüler engeren Kontakt hätten, teilte das Bildungsministerium am Freitag in Saarbrücken mit. Eine Pflicht zum Tragen einer Maske für Lehrkräfte gebe es weiterhin nicht. Schüler ab der 5. Klasse dagegen müssen im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

250.000 FFP2-Masken sollten in der kommenden Woche verteilt werden, teilte das Ministerium mit. Weitere 250.000 seien bestellt, um den künftigen Bedarf zu decken. Die Masken würden im Rahmen der sogenannten Wunschvorsorge zur Verfügung gestellt. «Wir nehmen die Bedürfnisse unserer Lehrkräfte und aller Beschäftigten an unseren Schulen sehr ernst», sagte Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD).

FFP2-Masken schützen den Träger wirksamer vor einer Ansteckung mit dem Virus als eine einfache OP-Maske oder eine Alltagsmaske aus Stoff. «Diese Entscheidung ist ein wichtiges Signal», teilte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Saar-Landtag, Frank Wagner, mit. «Es ist eine Erleichterung für die Lehrkräfte, dass nun doch die geforderten FFP2-Masken bereitgestellt werden.»

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Es fängt mit der Maske an, aber dann???? am 13.11.2020 21:12 Report Diesen Beitrag melden

    Das gefügige Volk bittet Drogenabhängig zu werden!

  • Aarbechtsdeier am 15.11.2020 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einige verstehen gar nichts FFP2 Masken schützen nur gegen Bakterien mal bei Uvex, M3 oder, Moldex im Netu nach lesen. Das Saarland beschenkt sein Lehrpersonal mit Covid-19 zu Weihnachten

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aarbechtsdeier am 15.11.2020 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einige verstehen gar nichts FFP2 Masken schützen nur gegen Bakterien mal bei Uvex, M3 oder, Moldex im Netu nach lesen. Das Saarland beschenkt sein Lehrpersonal mit Covid-19 zu Weihnachten

    • Corono-Virus greift das eigene Denken an am 15.11.2020 19:42 Report Diesen Beitrag melden

      Ich bin kein Chemiker u. habe von der Beschaffenheit von FFP"² Masken überhaupt keine Ahnung, aber ich habe etwas gegen die unsinnige Maskerade. Entgegengesetzte Meinungen von Drosten u. sonstigen bezahlten Gefälligkeits-Bekundungen bezweifeln diesen inzwischen weitere renomierte Fachärzte. Aber das wird politisch zielsicher in Ablage P entsorgt. Politische Beschenkung auf Steuerzahlerskosten.

    einklappen einklappen
  • Es fängt mit der Maske an, aber dann???? am 13.11.2020 21:12 Report Diesen Beitrag melden

    Das gefügige Volk bittet Drogenabhängig zu werden!