In Rheinland-Pfalz

19. April 2019 11:10; Akt: 19.04.2019 11:33 Print

Luxemburger Raser macht Eifel zur Rennstrecke

LUXEMBURG/DERSCHEID – Deutsche Polizisten haben einen 19-jährigen Luxemburger wegen seiner rücksichtslosen Fahrweise aus dem Verkehr gezogen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Verkehrsrowdy aus Luxemburg hat mit seinem aufgemotzen Toyota Corolla den Ort Darscheid in der Eifel unsicher gemacht. Er wurde von den deutschen Polizeibeamten angehalten, weil er zwischen Daun und Darscheid mit Tempo 150 unterwegs war.

Ein Zeuge meldete der Polizei, dass der Mann mit seinem auffällig rot-weiß lackierten Fahrzeug auch innerorts die erlaubte Geschwindigkeitsbegrenzung deutlich überschritten habe. Der 40 Jahre alte Fußgänger habe seinen Hund an der Leine zurückreißen müssen, um ihn vor dem Überfahren zu retten.

Neben dem jungen Mann aus dem Großherzogtum befanden sich, laut dem Polizeibericht, auch zwei minderjährige Mädchen aus Daun in dem Corolla, die nicht angeschnallt waren und sich stattdessen am Überrollbügel des Autos festhielten. Die Polizei untersagte dem Mann die Weiterfahrt und erstattete Anzeige. Die Mädchen wurden von den Beamten nach Hause gebracht.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr Crabs. am 19.04.2019 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toyota Corolla mit Überrollbügel,und ei Einzeller am Steuer.Lol.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mr Crabs. am 19.04.2019 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toyota Corolla mit Überrollbügel,und ei Einzeller am Steuer.Lol.