In Rheinland-Pfalz

19. September 2021 12:34; Akt: 19.09.2021 12:45 Print

Mann erschießt Kassierer einer Tankstelle

IDAR-OBERSTEIN – Nach dem Tod des Mannes hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 49-Jährige sei am Sonntagmorgen von Spezialeinheiten widerstandslos festgenommen worden.

storybild

Ein Polizist sichert am frühen Morgen die Tankstelle in Idar-Oberstein. (Bild: DPA/Christian Schulz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem gewaltsamen Tod eines 20 Jahre alten Kassierers einer Tankstelle in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 49-Jährige sei am Sonntagmorgen von Spezialeinheiten widerstandslos festgenommen worden, teilte das Polizeipräsidium in Trier mit. Zu den Motiven des beschuldigten Deutschen aus dem Kreis Birkenfeld gab es demnach zunächst keine Erkenntnisse. Der Kassierer war am Samstag von einem mit einer Pistole bewaffneten Mann erschossen worden.

Den Ermittlungen zufolge hatte der Täter am Abend die Tankstelle betreten und den Kassierer nach kurzem Wortwechsel getötet. Die Polizei ging demnach davon aus, dass der Mann die Tankstelle bereits eine Stunde vorher aufgesucht und nach einem kurzen Streit zunächst wieder verlassen hatte.

(L'essentiel/DPA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karel am 19.09.2021 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch Psychopathen auf dieser verrückten Welt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karel am 19.09.2021 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch Psychopathen auf dieser verrückten Welt.