Rheinland-Pfalz

19. August 2019 13:17; Akt: 19.08.2019 13:32 Print

Mann stoppt Autofahrer und verhindert Unfall

TRIER – Die Geistesgegenwart eines Autofahrers hat bei Trier möglicherweise einen schweren Unfall verhindert. Er brachte einen unterzuckerten Diabetiker zum Anhalten.

storybild

Ein 52-jähriger Diabetiker musste am Montag in Trier versorgt werden. (Bild: Nicolas Armer)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 27-jähriger Mann aus Trier konnte am Wochenende womöglich einen folgenschweren Unfall verhindern. Dem Fahrer sei am frühen Sonntagmorgen ein Wagen auf der B51 aufgefallen, weil dieser langsam und teils mittig auf der Straße gefahren sei, teilte die Polizei am Montag mit. Weil der Mann eine Gefahr vermutete, überholte er, stellte das eigene Fahrzeug ab und lief dem anderen Wagen entgegen.

Mit Handzeichen konnte er dessen Fahrer anhalten, dann setzte er einen Notruf ab. Die Befürchtungen des 27-Jährigen bestätigten sich: Der andere Fahrer, ein 52-Jähriger aus dem Kreis Trier-Saarburg, war nicht mehr ansprechbar und machte einen verwirrten Eindruck.

Der Diabetiker war schwer unterzuckert. Nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort wurde der 52-Jährige in ein Krankenhaus nach Trier gebracht.

(l'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jos61 am 19.08.2019 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekt , solche Menschen braucht die Welt!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jos61 am 19.08.2019 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekt , solche Menschen braucht die Welt!!