Grossregion

02. Juli 2018 08:30; Akt: 02.07.2018 08:46 Print

Motorradunfall auf A8 – 13-​​jähriger Beifahrer stirbt

ZWEIBRÜCKEN – Ein tragischer Motorradunfall endet für einen 13 Jahre alten Jungen tödlich. Ein Auto hatte das Motorrad auf der Überholspur gerammt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Ein 37-jähriger Motorradfahrer war am Sonntag zusammen mit seinem Sohn auf der A8 Richtung Homburg (Saar) unterwegs und befand sich auf der Überholspur. Nach Zeugenaussagen näherte sich von hinten ein weißes Fahrzeug, «möglicherweise ein neueres Mercedes-Modell», wie es im Polizeibericht heißt.

Der Fahrer rammte das Motorrad von hinten, woraufhin der Motorradfahrer die Kontrolle über sein Zweirad verlor und in die Mittelleitplanke krachte. Danach wurde das Motorrad wieder zurück auf die Überholspur geschleudert und fing dort Feuer. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen, der Sohn verstarb noch am Unfallort.

Der Autofahrer beging Fahrerflucht und setzte seine Fahrt in Richtung Saarland fort. Derzeit geht die Polizei verschiedenen Hinweisen und Zeugenaussagen nach. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Zweibrücken unter der Telefonnummer 0049 6332 9760 oder per Email unter pizweibruecken@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

(dix/L’essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 02.07.2018 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Et comme toujours un salaud prend la fuite. Prison ferme.

  • xyz am 02.07.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et comme toujours c’est certainement la faute au motard... ça ne peux être autrement...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • xyz am 02.07.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et comme toujours c’est certainement la faute au motard... ça ne peux être autrement...

    • Knouter am 03.07.2018 09:58 Report Diesen Beitrag melden

      Non pas cette fois ci - c'est clairement marqué

    einklappen einklappen
  • Léon am 02.07.2018 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Et comme toujours un salaud prend la fuite. Prison ferme.