Freitag der 13.

13. Dezember 2019 07:59; Akt: 13.12.2019 08:56 Print

Die Polizei Trier weiß, wer heute nicht geblitzt wird

Freitag der 13. gilt als Unglückstag. Die Angst vor diesem Tag hat sogar einen Namen. Heute aus Furcht nicht das Haus zu verlassen, kann aber auch Vorteile haben.

storybild

Läuft die schwarze Katze von links nach rechts, werdet ihr heute vielleicht auch noch geblitzt... Herrje! (Bild: Pixabay)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Angst vor dem Unglückstag Freitag dem 13. hat sogar einen Namen. Sie nennt sich Paraskavedekatriaphobie. Heute geht auf Twitter daher auch ein Hashtag um. Die Polizei in Trier findet, diese Angst kann auch Vorteile mit sich bringen. Denn wer das Haus nicht verlässt, kann auch nicht geblitzt werden. Stimmt.

Die Polizeistation in der Großregion ist nicht die einzige, die sich um die Angsthasen unter uns kümmert. Auch die Polizei Stralsund versprach, am letzten Freitag den 13. für die bibbernden Bürger da zu sein.

(mb/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jerry am 13.12.2019 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dieser Aberglaube stammt aus der Zeit der Tempelritter, da der französicher König sie an einem Freitag den 13. alle festnehmen liess, zum Tode verurteilte und Ihre Besitztümer klaute/beschlagnahmte!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jerry am 13.12.2019 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dieser Aberglaube stammt aus der Zeit der Tempelritter, da der französicher König sie an einem Freitag den 13. alle festnehmen liess, zum Tode verurteilte und Ihre Besitztümer klaute/beschlagnahmte!!!