Corona

07. Dezember 2021 13:49; Akt: 07.12.2021 13:59 Print

Saarland führt deutsche Booster-​​Statistik an

SAARBRÜCKEN – Jeder Fünfte im Saarland hat bereits eine dritte Impfdosis erhalten. Damit ist das Bundesland aktuell Spitzenreiter in Deutschland.

storybild

Wessen Zweitimpfung mindestens fünf Monate zurückliegt, kann sich boostern lassen. (Archivbild) (Bild: DPA/Julian Stratenschulte)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Saarland hat bei den Booster-Impfungen einen Spitzenwert im Bundesländervergleich inne. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Saarbrücken ist bereits jede Fünfte oder jeder Fünfte im Land mit einer dritten Impfung gegen das Coronavirus geschützt. Mit Abschluss des Impftages am Montag erzielte das Saarland laut Robert-Koch-Institut bei den Auffrischimpfungen eine Quote von 20,5 Prozent. Das ist der höchste Wert bundesweit – vor Berlin mit 20,3 Prozent und Nordrhein-Westfalen mit 19,1 Prozent. Der Durchschnittswert liegt bei 17,5 Prozent.

Saar-Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) bezeichnete dies gegenüber der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken als «Momentaufnahme, die wir in den kommenden Tagen und Wochen gemeinsam mit den Ärzten, Impfzentren, mobilen Teams, Kommunen und ehrenamtlich engagierten Menschen ausbauen wollen und werden». Aktuell prüft das Kabinett eine Aufhebung der Testpflicht für geboosterte Menschen bei der 2G-plus-Regelung. Das heißt, dass diese wie in Rheinland-Pfalz künftig bei 2G-plus-Regelungen von der Testpflicht ausgenommen werden.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JOHNNY am 08.12.2021 02:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SIE GLAUBEN NACH DER IMPFUNG ERHALTEN WIR UNSERE GRUNDRECHTE ZURÜCK? ICH MUSS SIE LEIDER ENTTÄUSCHEN. DIESE GESCHICHTE IST FREI, ERFUNDEN. IHR JONATHAN FRAKES

  • JOHNNY am 08.12.2021 02:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A weini kennt wuel de nexte Lockdown? A Portugal a Spunien hun se och heischt Impfquote, trotzdem spärt en daleit weinst onsënnegen Statistiken rem an..

  • packtiech am 07.12.2021 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    uihhh waat géife mer ouni Politiker an hier Statistique machen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • JOHNNY am 08.12.2021 02:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SIE GLAUBEN NACH DER IMPFUNG ERHALTEN WIR UNSERE GRUNDRECHTE ZURÜCK? ICH MUSS SIE LEIDER ENTTÄUSCHEN. DIESE GESCHICHTE IST FREI, ERFUNDEN. IHR JONATHAN FRAKES

  • JOHNNY am 08.12.2021 02:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A weini kennt wuel de nexte Lockdown? A Portugal a Spunien hun se och heischt Impfquote, trotzdem spärt en daleit weinst onsënnegen Statistiken rem an..

  • packtiech am 07.12.2021 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    uihhh waat géife mer ouni Politiker an hier Statistique machen?