Während erster Welle

19. Januar 2021 14:47; Akt: 19.01.2021 15:16 Print

Studie ermittelt Corona-​​Dunkelziffer im Saarland

HOMBURG – Eine Antikörperstudie zeigt, dass es im Frühjahr 2020 etwa dreimal mehr Corona-Infizierte gegeben hat, als positive Tests gezeigt hatten.

storybild

Im Saarland wurden 2900 Blutproben ausgewertet. (Bild: DPA/Marijan Murat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Antikörperstudie im Saarland hat ergeben, dass es während der ersten Welle der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 rund dreimal so viele Infizierte gegeben hat, als die positiven Tests gezeigt haben. Das berichtet der Saarländische Rundfunk am Dienstag.

Mehr als 2900 Blutproben aus 29 Arztpraxen verteilt über das ganze Saarland sind demnach in die Auswertung eingeflossen. Die Studie habe alle Altersklassen sowie sozialen und geografischen Gegebenheiten abgebildet. Deshalb sei das Ergebnis laut der leitende Virologin an der Uniklinik Homburg, Sigrun Smola, als repräsentativ einzustufen.

Die Bereitschaft, an der Studie teilzunehmen, sei groß gewesen. Die 2900 untersuchten Blutproben seien mehr gewesen, als ursprünglich geplant.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DDD-Die Deutsche Dunkelziffer am 19.01.2021 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ist es denn die Möglichkeit!?!?

  • Phil am 20.01.2021 02:34 Report Diesen Beitrag melden

    Und dann plustert sich ein Tobias Hans noch auf!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Phil am 20.01.2021 02:34 Report Diesen Beitrag melden

    Und dann plustert sich ein Tobias Hans noch auf!

  • DDD-Die Deutsche Dunkelziffer am 19.01.2021 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ist es denn die Möglichkeit!?!?