Luxemburger Shopper

06. Dezember 2016 13:39; Akt: 06.12.2016 13:39 Print

Trier will Parkgebühren nicht erhöhen

TRIER - In diesen Tagen treibt das Weihnachtsgeschäft viele Menschen in die Innenstädte. In Rheinland-Pfalz bleiben die Parkgebühren dennoch gleich - auch in Trier.

storybild

Viele Luxemburger fahren nach Trier zum Einkaufen. Sie werden sich über diese Nachricht freuen. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gute Nachrichten für Autofahrer und Shoppingfans: Das Parken in den größeren Städten in Rheinland-Pfalz wird im kommenden Jahr nicht teurer. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Für die Luxemburger ist in dieser Hinsicht natürlich Trier besonders interessant. Nichtsdestotrotz gibt es grundsätzliche Kritik, etwa von Seiten des Verkehrsclubs Deutschland in Rheinland-Pfalz. Dessen Vorsitzende, Helga Schmadel, hält Parkgebühren für kontraproduktiv für die Innenstädte. Sie trieben Einkäufer in Einkaufszentren am Stadtrand, wo sie umsonst parken könnten.

In Trier kostet das Abstellen des Autos auf der Straße derzeit 1,60 Euro pro Stunde, in Mainz 2 Euro, in Koblenz 1,50 Euro, in Ludwigshafen 1,50 Euro pro Stunde. In Kaiserslautern ist es 1 Euro für 50 Minuten. In Landau gab es gerade eine Erhöhung - aber mit 60 Cent für eine Stunde liegt die Stadt in der Pfalz dennoch weit unter anderen Orten. Eine Erhöhung sei nicht geplant, teilen die Sprecher der Städte mit.

Vergünstigungen für Shopper?

Jede der größeren Städte muss dabei tausende Parkplätze im Blick behalten. Trier geht in einem Parkraumkonzept 2010 von mehr als 10.000 Parkmöglichkeiten in der Innenstadt aus, darunter sieben Parkhäuser und Tiefgaragen, Krankenhaus-Parkplätze und Stellplätze entlang der Straßen. In Koblenz sind es 4599 Stellplätze auf der Straße und 5164 Stellplätze in privat bewirtschafteten Parkhäusern. In Kaiserslautern werden 8500 Plätze bewirtschaftet, in Landau immerhin 2899 Parkplätze.

Oft sind die Parkhäuser - und damit eine Großteil der Stellplätze - also in privater Hand. In Ludwigshafen zum Beispiel betreibt allein die Ludwigshafener Kongress- und Marketing Gesellschaft (Lukom) 2854 Stellplätze. In Mainz gibt es etwa 3000 öffentliche Parkplätze und mehr als 9500 Plätze in Parkhäusern der Parken in Mainz GmbH (PMG) sowie viele weitere in anderen privaten Häusern. Dort sind die Gebühren mit Absicht geringer als auf der Straße - damit soll verhindert werden, dass Autofahrer ewig durch die Stadt fahren auf der Suche nach einem Parkplatz.

Eine andere Idee bringt Schmadel vom Verkehrsclub Deutschland auf. Sie setzt sich dafür ein, dass nicht nur Autofahrer beim Einkaufen Vergünstigungen für ihre Parkscheine bekommen. «Es könnte auch Einkaufstaler für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs und Fahrradfahrer geben.»

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • GuGu am 06.12.2016 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wann elo emol Mautpflicht gestart ass an Leit derbai och nach eventuell deier Parkgeld bezuelen mussen, an zusätzlech demnächst keng Dieselautoën méi därfen an Trier fueren, dann werten stënterlech wéi bei eis Studien an Emfroën gemach gin fir no den Ursachen ze sichen! Um Enn wert dann nach Berodung bei McKinsey agehol gin wéi bei esou villen Eefällëgkeeten. Liewen an liewen loossen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • GuGu am 06.12.2016 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wann elo emol Mautpflicht gestart ass an Leit derbai och nach eventuell deier Parkgeld bezuelen mussen, an zusätzlech demnächst keng Dieselautoën méi därfen an Trier fueren, dann werten stënterlech wéi bei eis Studien an Emfroën gemach gin fir no den Ursachen ze sichen! Um Enn wert dann nach Berodung bei McKinsey agehol gin wéi bei esou villen Eefällëgkeeten. Liewen an liewen loossen.