Gegenangriff

27. März 2013 09:32; Akt: 27.03.2013 10:57 Print

Luxemburg weist Zypern-​​Vergleich von der Hand

LUXEMBURG – Ist das Großherzogtum mit seinem überdimensionierten Bankenplatz das nächste Zypern? Nach der Kritik verteidigt Finanzminister Frieden den Finanzplatz.

storybild

Die 141 Banken in Luxemburg stammen aus 26 Ländern. Deutsche und Französische Banken machen in Luxemburg mehr als ein Drittel aus. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie groß darf ein Finanzplatz sein? In der europaweiten Debatte über überdimensionierte Bankenplätze nach der Zypern-Rettung sieht sich Luxemburg zu einer Stellungnahme gezwungen. «Luxemburg ist besorgt über die Erklärungen im Rahmen der Zypern-Krise und die noch übertroffen werden von Vergleichen zwischen verschiedenen Finanzplätzen», erklärt Finanzminister Luc Frieden (CSV) am Mittwochmorgen.

Die Angriffe kamen von allen Fronten. Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte offen Kritik am «Geschäftsmodell» der großen Bankenplätze geübt. Davon fühlte sich auch Luxemburg mit seinem Finanzplatz angesprochen, der mehr als ein Viertel der Wirtschaftsleistung ausmacht. Auch intern herrscht die Erkenntnis: «Der Finanzsektor ist im Vergleich zum Rest der Wirtschaft aufgebläht», zitiert die Nachrichtenagentur AFP einen hohen Beamten.

Luxemburg als «wichtiger Zugang für Investitionen in der ganzen Eurozone»

In der ausländischen Presse folgte der Vergleich in Zahlen: Während die Bankeinlagen auf Zypern (47 Milliarden Euro) doppelt so hoch sind wie die Wirtschaftsleistung des Landes (18 Milliarden Euro), liegt das Verhältnis in Luxemburg beim fünffachen: Auf den heimischen Banken liegen 227 Milliarden Euro, das Bruttoinlandsprodukt beträgt 44 Milliarden Euro.

«Die richtige Größe eines Finanzsektors kann nicht aus dem Vergleich mit dem Bruttoinlandsprodukt errechnet werden», verteidigt Frieden. Bei einem so international aufgestellten Bankenplatz wie dem luxemburgischen zähle nicht die Größe der nationalen Wirtschaft, sondern der Eurozone, so Frieden. Der Bankenplatz in Luxemburg sei «ein wichtiger Zugang für Investitionen in der ganzen Eurozone. Der Sektor trägt so zur Wettbewerbsfähigkeit aller Mitgliedsstaaten bei.», heißt es weiter. Die Zahlen sprechen dafür. Die 141 Banken in Luxemburg stammen aus 26 Ländern. Deutsche und Französische Banken machen in Luxemburg mehr als ein Drittel aus.

Ergebnis der Banken sinkt

Zudem unterstreicht Luc Frieden die gesunde Entwicklung des luxemburgischen Finanzsektors. So liegt das Eigenkapital der heimischen Banken im Schnitt seit Beginn der Krise 2009 bei fast 18 Prozent. Die EU schreibt mindestens 9 Prozent vor. Doch die Entwicklung des Bankensektors sei «zweideutig», warnte der Chef der Luxemburger Zentralbank, Gaston Reinesch, am Dienstag. So hat das Nettoergebnis der Banken zwischen 2011 und 2012 um gut fünf Prozent abgenommen.

(sb/L'essentiel Online)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.