Debatte um Cattenom

25. März 2011 11:17; Akt: 25.03.2011 15:48 Print

Luxemburger protestieren -​​ Lothringer ruhig

LUXEMBURG – Während sich in Luxemburger Gemeinden Widerstand gegen Cattenom formiert, halten die Lothringer den Atommeiler nicht für gefährlich.

Bildstrecke im Grossformat »

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Am Donnerstagabend haben sich 25 Bürgermeister der Luxemburger Gemeinden versammelt, um die Unterschriftenaktion gegen das AKW Cattenom zu besprechen. Die Kommunen, die in einem Umkreis von 25 Kilometern vom Atommeiler in Lothringen entfernt liegen, hatten am vergangenen Freitag die Initiative gestartet.

Initiator der Aktion ist der Remicher Bürgermeister Henri Kox.«Die Versammlung gestern fand eine breite Zustimmung», sagte er am Freitag auf Anfrage von L’essentiel Online. «Wir werden Unterschriften sammeln und rufen die Bevölkerung auf, mitzumachen», so Kox weiter.

Grenzüberschreitende Initiative

Um die künftigen Aktionen besser zu koordinieren, wird ein politisch neutrales Komitee geschaffen, dem neben Henri Kox vier weitere Bürgermeister angehören: Alex Bodry (Düdelingen), Claude Meisch (Differdingen), Raymond Weydert (Niederanwen) und Claude Wiltzius (Frisingen).

Grenzüberschreitend soll die Initiative sein. Im Saarland liegen bereits seit Mittwoch Unterschriftenlisten aus. In den französischen Gemeinden des Dreiländerecks erwartet Initiator Henri Kox aber weniger Zustimmung. Hört man sich in den Gemeinden um, versteht man besser, warum.

«Paradies» für Sportler und Familien

«Das AKW gehört zu unserer Landschaft hier», sagt Marc, der in Cattenom wohnt. «Einige finden den Meiler hässlich, aber ich ziehe vor, hier zu wohnen, als neben Hochöfen in Hayingen.»

Der 29-Jährige hält es für vorteilhaft, dass es in der lothringischen Gemeinde und in der Umgebung viele Sport- und Kinderbetreuungseinrichtungen gibt: «Cattenom bleibt ein Dorf, aber man kann hier viel unternehmen.»

«Ohne AKW nicht möglich»

Michel Paquet, Präsident des Gemeindeverbundes Cattenom, bestätigt: «Ohne das AKW wäre das alles nicht möglich gewesen. Wir wollen sogar die vierte Kinderbetreuungseinrichtung in Großhettingen eröffnen. Kennen Sie viele Gemeindeverbände, die ein Altersheim haben?»

1 500 Mitarbeiter beschäftigt der Atommeiler in Cattenom. Auch viele kleinere Unternehmen in der Gemeinde und der Umgebung profitieren von der Dynamik der Region, die 24 000 Einwohner zählt.

if/MC/L'essentiel Online

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kevin augustin am 02.03.2012 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    ich habe angst das das atomkraft werk in die luft geht

  • le frontalier am 29.03.2011 05:50 Report Diesen Beitrag melden

    Den Lulus ihr Bankgeheimnis den Franzosen ihre Atommeiler!Jedem das seine um glücklich zu sein.

Die neusten Leser-Kommentare

  • kevin augustin am 02.03.2012 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    ich habe angst das das atomkraft werk in die luft geht

  • le frontalier am 29.03.2011 05:50 Report Diesen Beitrag melden

    Den Lulus ihr Bankgeheimnis den Franzosen ihre Atommeiler!Jedem das seine um glücklich zu sein.