Jair Bolsonaro

16. Juli 2020 08:47; Akt: 16.07.2020 11:41 Print

«Ich bin immer noch Corona-​​positiv»

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich erneut einem Corona-Test unterzogen. Das Resultat teilte er auf Twitter mit.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist nach eigener Angabe erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden. «Gestern Morgen habe ich den Test gemacht, gestern Abend kam das Ergebnis, dass ich noch immer positiv bin», sagte Bolsonaro in einem Video auf Twitter am Mittwochabend (Ortszeit).

Am Dienstag vergangener Woche hatte der Staatschef bekanntgegeben, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert habe. Seitdem führt er seine Amtsgeschäfte aus der Präsidentenresidenz in Brasília.

Neben den Vereinigten Staaten ist Brasilien derzeit einer der Brennpunkte der Corona-Pandemie. Bislang haben sich in dem größten und bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas fast zwei Millionen Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, mehr als 75.000 Patienten sind im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.

210 Millionen Einwohner

Experten gehen davon aus, dass die tatsächlichen Zahlen noch deutlich höher liegen, da in Brasilien nur wenig getestet wird. Das Land hat 210 Millionen Einwohner. Die Regierung hat die Pandemie von Anfang an verharmlost. Bolsonaro bezeichnete das Coronavirus als «leichte Grippe» und lehnte Einschränkungen und Schutzmaßnahmen ab. Der rechte Staatschef fürchtete die wirtschaftlichen Schäden eines Lockdowns.

Immer wieder zeigte er sich ohne Mundschutz in der Öffentlichkeit, löste Massenaufläufe aus und machte Selfies mit Anhängern. Zudem setzte er sich in der Covid-19-Behandlung für den Einsatz des umstrittenen Malariamittels Hydroxychloroquin ein, dessen Wirksamkeit in seinem Fall er in dem Video beteuerte.

(L'essentiel/SDA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Also... am 16.07.2020 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wünsche ja KAUM niemandem etwas Schlechtes, aber...

  • Quinci am 16.07.2020 19:12 Report Diesen Beitrag melden

    bei sturen Köpfen dauert es etwas länger,man soll viel Olivenöl trinken

  • WhaleWhisperer am 16.07.2020 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    1. es macht wenig Sinn als Infizierter im Abstand von 9 Tagen erneut getestet zu werden. Sinnvoll ist ein neuer Test erst nach 13 oder 14 Tagen. 2. Hydroxychloroquin ist ein Entzündugshemmer. Es vertreibt NICHT das Virus.

Die neusten Leser-Kommentare

  • bb am 20.07.2020 09:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    den as jo genausou domm wei den Trump.

    • Pablo am 20.07.2020 16:44 Report Diesen Beitrag melden

      Nee den ass mei domm an zur Info den Trump as net domm en huet mei erreecht wei all aner Presi virun him

    einklappen einklappen
  • Yes am 19.07.2020 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er hat das was er verdient ! Das ist ein Bruchteil was er seinen Leuten zumutet

  • Quinci am 16.07.2020 19:12 Report Diesen Beitrag melden

    bei sturen Köpfen dauert es etwas länger,man soll viel Olivenöl trinken

  • Also... am 16.07.2020 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wünsche ja KAUM niemandem etwas Schlechtes, aber...

  • WhaleWhisperer am 16.07.2020 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    1. es macht wenig Sinn als Infizierter im Abstand von 9 Tagen erneut getestet zu werden. Sinnvoll ist ein neuer Test erst nach 13 oder 14 Tagen. 2. Hydroxychloroquin ist ein Entzündugshemmer. Es vertreibt NICHT das Virus.