Masken-Befürworter

13. August 2020 15:47; Akt: 13.08.2020 16:13 Print

Joe Biden versteckt geheime Nachricht auf Webseite

«Wear a mask» heißt es auf der Kampagnen-Webseite des US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden. Die Aufforderung ist aber nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden ist ein großer Befürworter des Tragens von Masken, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Auf der Webseite seiner Kampagne verkauft er daher auch selbst Stoffmasken, auf denen «Biden» oder «Biden/Harris» geschrieben steht. Das ist allerdings nicht der einzige Ort, an welchem er das Tragen von Masken unterstützt.

Wirft man einen Blick auf den Quelltext der Seite und scrollt ganz bis ans Ende herunter, findet man eine versteckte Nachricht, die nicht vielen Personen aufgefallen sein dürfte. Dort steht in großen Buchstaben geschrieben «Wear a mask» (Englisch für: Trage eine Maske).

Biden selbst hat sich laut Cnet.com noch nicht zur versteckten Nachricht auf seiner Webseite geäußert. Tatsächlich hat er aber ausgesagt, dass er das Tragen von Masken überall obligatorisch machen würde, falls er zum Präsidenten der USA gewählt werden würde.

«Wir wissen, dass das Tragen von Masken einen enormen Unterschied macht», sagte Biden. «Ich würde darauf bestehen, dass jeder, der sich in der Öffentlichkeit bewegt, eine Maske trägt. Jeder, der sein Geschäft wieder öffnen möchte, müsste außerdem sicherstellen, dass in seinem Geschäft Masken vorhanden sind.»

(L'essentiel/Dominique Zeier)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pepe am 14.08.2020 09:37 Report Diesen Beitrag melden

    20 USD fir eng Biden-Mask. Da si mir déi 1-EUR-Masken aus dem Cactus léiwer...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pepe am 14.08.2020 09:37 Report Diesen Beitrag melden

    20 USD fir eng Biden-Mask. Da si mir déi 1-EUR-Masken aus dem Cactus léiwer...