Markus Söder

12. Januar 2021 09:28; Akt: 12.01.2021 10:30 Print

Söder drängt auf Impfpflicht für Pflegekräfte

Der deutsche Ethikrat soll Vorschläge machen, «ob und für welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wäre». Dies fordert der bayrische Ministerpräsident Markus Söder.

storybild

Markus Söder bittet den Ethikrat um Hilfe. Er soll abklären ob eine Impflicht für Pflegende denkbar wären. (Bild: Matthias Balk/dpa-POOL/dpa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine mögliche Impfpflicht für Pflegekräfte ins Spiel gebracht. Leider gebe es unter dem Pflegepersonal zu viele, die eine Impfung gegen das Coronavirus verweigerten, sagte Söder der «Süddeutschen Zeitung» (Dienstagsausgabe). Deshalb solle der Deutsche Ethikrat Vorschläge machen, «ob und für welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wäre». Gerade in den Pflegeheimen gehe es schließlich «um Leben und Tod».

Bisher wird in Deutschland bei den Corona-Impfungen auf reine Freiwilligkeit gesetzt. Allerdings ergab eine in der vergangenen Woche veröffentlichte Umfrage, dass nur die Hälfte des Pflegepersonals zu einer solchen Impfung bereit ist.

Söder plädierte nun auch für eine «große staatliche Kampagne zur Förderung der Impfbereitschaft». Daran sollten sich Vorbilder aus Kunst, Sport und Politik beteiligen. Den vielen Falschnachrichten, die über die Corona-Impfungen verbreitet würden, müsse etwas entgegengesetzt werden. «Sich impfen zu lassen sollte als Bürgerpflicht angesehen werden», betonte der CSU-Chef.

(L'essentiel/AFP)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • packtiech am 12.01.2021 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wie denn jetzt? Hab gedacht es wäre alles freiwillig Herr Söder?

  • Misch am 13.01.2021 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    es ist nicht einmal geklärt ob man trotz Impfung nicht ansteckend ist. Über Spätfolgen einer Impfung gibt es natürlich auch noch keine Erkenntnisse. Die Impfstoffe sind im Schnellverfahren entwickelt worden. Da sollte jeder selbst entscheiden dürfen ob er sich impfen lässt oder nicht. Aus guten Grund ist die Impfung aus ethischen Gründen erst ab 16 Jahren erlaubt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Misch am 13.01.2021 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    es ist nicht einmal geklärt ob man trotz Impfung nicht ansteckend ist. Über Spätfolgen einer Impfung gibt es natürlich auch noch keine Erkenntnisse. Die Impfstoffe sind im Schnellverfahren entwickelt worden. Da sollte jeder selbst entscheiden dürfen ob er sich impfen lässt oder nicht. Aus guten Grund ist die Impfung aus ethischen Gründen erst ab 16 Jahren erlaubt.

  • packtiech am 12.01.2021 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wie denn jetzt? Hab gedacht es wäre alles freiwillig Herr Söder?