Kalaschnikows und MiG-29

16. September 2020 15:41; Akt: 16.09.2020 15:58 Print

Trumps Team blamiert sich mit Wahlkampf-​​Plakat

«Unterstützt unsere Truppen» heißt es auf einer Wahlwerbung für Donald Trump. Nur: Die darauf abgebildeten Männer sind Russen, die Flugzeuge ebenfalls ein russischer Typ.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ein peinlicher Lapsus, der dem Wahlkampfteam von Donald Trump unterlaufen ist. Das «Make America Great Again»-Komitee publizierte eine Wahlkampfwerbung, die zur Unterstützung der US-Streitkräfte aufruft. Natürlich, indem man für eine zweite Amtszeit Trumps stimmt und spendet. Im Stil eines Filmposters sind auf dem Plakat Soldaten zu sehen, über ihren Köpfen fliegt ein Geschwader Kampfjets.

Nur: Die Jets sind aus Russland, die Soldaten ebenfalls, wie Politico berichtet. «Das ist definitiv eine MiG-29», sagte Luftwaffenexperte Pierre Sprey der Zeitung. «Es freut mich zu sehen, dass sie unsere Truppen unterstützt.» Die Soldaten tragen laut einem anderen Experten russische Kalaschnikows vom Typ AK-47. Das Foto stammt von der Stockfoto-Datenbank Shutterstock; ein gewisser Arthur Zakirov, selber ebenfalls Russe, hatte es laut Politico kreiert und hochgeladen. Es sei zusammengesetzt aus verschiedenen Bildern: russischer Himmel, griechische Berge, französischer Boden. Am verwendeten Sujet ist demnach gar nichts amerikanisch.

Zakirov nahm die Angelegenheit ebenfalls mit Humor: «Am einen Tag erfährst du, dass der Kreml in der US-Politik seine Finger im Spiel hat. Am nächsten Tag bist du ‹die Finger›.» Und fügte hinzu, dass das Wahlkampfteam von Donald Trump eine schlechte Faktenüberprüfung habe.

(L'essentiel/Lucas Orellano)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Arm am 16.09.2020 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trump vertrau darf Russland dass er wieder gewählt wird also muss man Reklame machen

  • Marc am 16.09.2020 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    HaHa Daat past jo bei den Trump wei die berühmten Fauscht op Ahn och wan warscheinlech Henn neischt domat zedinn hued.

  • ErikausdemKeller am 16.09.2020 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    sinn mol gespaant wei domm dei amerikanesch Bevölkerung dann wirklech ass wann se den 3 Oktober untrieden sollen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • haha am 17.09.2020 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    3 Novembee

  • Arm am 16.09.2020 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trump vertrau darf Russland dass er wieder gewählt wird also muss man Reklame machen

  • Marc am 16.09.2020 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    HaHa Daat past jo bei den Trump wei die berühmten Fauscht op Ahn och wan warscheinlech Henn neischt domat zedinn hued.

  • ErikausdemKeller am 16.09.2020 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    sinn mol gespaant wei domm dei amerikanesch Bevölkerung dann wirklech ass wann se den 3 Oktober untrieden sollen

    • DeMeckerer am 16.09.2020 20:31 Report Diesen Beitrag melden

      Sinn d´US Wahlen net de 3 Nowember? Mee egal ech färden dat den Egoman gewennt.

    einklappen einklappen