Massive Kritik

31. Juli 2020 07:21; Akt: 31.07.2020 07:21 Print

Trump rudert bei Wahlverschiebung zurück

Sein Vorschlag, die US-Präsidentenwahl zu verschieben, kam bei beiden Parteien nicht gut an. «Ich will eine Wahl viel mehr als Sie», hat er nun zu Journalisten gesagt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Präsident Donald Trump rudert nach massiver Kritik an seinem Vorstoß für eine Verschiebung der US-Präsidentenwahl zurück. «Ich will eine Wahl und ein Ergebnis viel, viel mehr als Sie», sagte er an Donnerstag vor Journalisten in Washington. «Ich will keine Verschiebung. Ich will eine Wahl haben.» Zuvor hatte der Präsident auf Twitter behauptet, durch umfangreiche Stimmabgaben per Briefwahl werde «2020 zur ungenauesten und betrügerischsten Wahl in der Geschichte». Im Anschluss warf er die Frage auf, ob es nicht besser sei, die Wahl zu verzögern, «bis die Menschen korrekt und sicher» abstimmen könnten.

Der Vorstoß war nicht nur bei den oppositionellen Demokraten sondern auch bei den Republikaners Trumps auf breite Ablehnung gestoßen. Selbst der Senator und Trump-Vertraute Lindsey Graham erklärte: «Ich denke nicht, dass eine mögliche Verschiebung der Wahl eine gute Idee wäre.» Trump bekräftigte allerdings seine Vorbehalte: Er wolle nicht, dass drei Monate auf ein Ergebnis gewartet werde, nur um dann festzustellen, dass Stimmzettel fehlen, sagte er mit Blick auf die vielen erwarteten Briefwahlen.

(L'essentiel/Reuters/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • B.L.M. am 31.07.2020 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    Huch, der wird ja so langsam Zahm, der Trumpy-boy... ^.^

Die neusten Leser-Kommentare

  • B.L.M. am 31.07.2020 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    Huch, der wird ja so langsam Zahm, der Trumpy-boy... ^.^