Dialogbereitschaft

03. Januar 2018 07:30; Akt: 03.01.2018 11:08 Print

Nordkorea will Hotline zu Südkorea

Seit 2013 ist ein wichtiger militärischer Kommunikationskanal zwischen Nord- und Südkorea getrennt. Nun soll er wieder aufgebaut werden.

storybild

Zum Thema

Nach dem Angebot von Gesprächen auf hoher Ebene will Nordkorea offenbar wieder einen Kommunikationskanal nach Südkorea einrichten. Die Hotline solle am Mittwoch wieder geöffnet werden, sagte ein Sprecher des südkoreanischen Vereinigungsministeriums unter Berufung auf das nordkoreanische Staatsfernsehen.

Südkorea hatte am Dienstag für kommende Woche Gespräche mit dem Nord auf hoher Ebene vorgeschlagen. Dabei soll es um eine mögliche Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen im Februar im südkoreanischen Pyeongchang gehen, aber auch um andere Themen zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen. Zuvor hatte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in seiner Neujahresansprache Dialogbereitschaft signalisiert.

Die Hotline war nach Spannungen auf der koreanischen Halbinsel im März 2013 getrennt worden.

(L'essentiel/chi/afp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.