«The Tonight Show»

04. November 2020 15:44; Akt: 04.11.2020 19:53 Print

Bernie Sanders sah den Wahlverlauf präzise vorher

Vor rund zwei Wochen war Bernie Sanders zu Gast in Jimmy Fallons «Tonight Show» – und sagte dort den Verlauf der US-Wahl bis hin zu Trumps vorzeitiger Siegeserklärung voraus.

storybild

Bernie Sanders scheint Donald Trump sehr gut zu kennen, wie in der Talkshow zu sehen war. (Bild: Youtube/The Tonight Show)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ungefähr zwei Wochen vor der US-Wahl hatte Jimmy Fallon in seiner Tonight Show den Demokraten Bernie Sanders zu Gast. Wie sich am heutigen Mittwoch zeigt, scheint der Donald Trump ziemlich genau einschätzen zu können, sah er da schon Donald Trumps vorzeitige Siegesverkündung kommen.

Ebenso eingetreten, erwartete Sanders Verzögerungen bei der Auszählung der Briefwahlstimmen in wichtigen Staaten wie Wisconsin, Pennsylvania oder Michigan. Da eher Demokraten ihre Stimme per Brief abgegeben haben, könnten genau diese Hitzkopf Trumps Siegesgewissheit noch zunichte machen. Biden hat am Mittwochnachmittag bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen nämlich bisher die Führung in den Swing States Wisconsin und Michigan übernommen.

Alle weiteren Infos zur Wahl gibt es hier im News-Ticker.

(mei/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fake and Lies am 05.11.2020 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Trump und Familie müssen sich mit allen Mitteln (mit ALLEN Mitteln) an der Macht festhalten, denn ab dem ersten Tag wo er nicht mehr Präsident ist, warten eine überzahl an Gerichtsangelegenheiten auf ihn und seine Clique.

  • Joe is sleeping am 05.11.2020 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ich werden niemals verstehen weshalb die Demokraten die Schlafpille Biden als Kandidaten nominieren konnten. Sanders brachte wenigstens die Jugend auf seiner Seite.

    einklappen einklappen
  • mp3 am 05.11.2020 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So siehts aus

Die neusten Leser-Kommentare

  • Joe is sleeping am 05.11.2020 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ich werden niemals verstehen weshalb die Demokraten die Schlafpille Biden als Kandidaten nominieren konnten. Sanders brachte wenigstens die Jugend auf seiner Seite.

    • Nico am 05.11.2020 15:28 Report Diesen Beitrag melden

      ich werde nie verstehen können wie ein solch "modernes" Land immer wieder so alte Knacker als Präsidenten wählen können. Wenn man doch was verändern möchte, dann nimmt man doch Menschen, die im hier und jetzt leben und handeln und nicht welche die schon kurz vor der Demenz oder dem Herzinfarkt stehen. Oder ist da etwas was faul ?

    einklappen einklappen
  • mp3 am 05.11.2020 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So siehts aus

  • Fake and Lies am 05.11.2020 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Trump und Familie müssen sich mit allen Mitteln (mit ALLEN Mitteln) an der Macht festhalten, denn ab dem ersten Tag wo er nicht mehr Präsident ist, warten eine überzahl an Gerichtsangelegenheiten auf ihn und seine Clique.