Nicht geimpft

21. September 2021 10:16; Akt: 21.09.2021 10:21 Print

Bolsonaro muss Pizza auf dem Bürgersteig essen

Abendessen mal anders: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro vergnügt sich gemeinsam mit seiner Delegation mit einer Pizza auf einer New Yorker Straße.

storybild

Brasiliens Präsident, Jair Bolsonaro, beim «Luxusdinner». (Screenshot: Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Rande der UN-Generaldebatte in New York hat Bolsonaro aufgrund seiner fehlenden Corona-Impfung eine Pizza auf dem Bürgersteig gegessen. «Luxusdinner in New York», schrieb ein Mitglied seiner Delegation auf Twitter unter einem Foto, das den brasilianischen Präsidenten mit einem Stück Pizza im Freien zeigte.

Grund dafür ist, dass in New York für Restaurants und Events die 1G-Regel gilt. Sprich: Kein Eintritt ohne mindestens eine Impfdosis. Auch Masken in Innenräumen sind in New York vielfach noch vorgeschrieben. 

Bolsonaro, der wegen seines Umgangs mit der Corona-Pandemie in Brasilien sehr stark kritisiert wird, gibt selbst an, bisher keine Corona-Impfung erhalten zu haben, obwohl er sich bereits letztes Jahr mit dem Virus angesteckt hatt. Er wolle als «letzter Brasilianer» geimpft werden. Er musste am Sonntag sogar sein Hotel in New York durch die Hintertür betreten, um Demonstranten auszuweichen, die vor dem Gebäude «Bolsonaro raus» riefen.

(L'essentiel/nico)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kaabes am 21.09.2021 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    hahahah mal ein Politiker, der mir gefällt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kaabes am 21.09.2021 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    hahahah mal ein Politiker, der mir gefällt!

    • @Kaabes am 21.09.2021 13:08 Report Diesen Beitrag melden

      Dat kanns du net, léiwe packtiech. Dofir misst een mol dierfen an Amerika reesen. Mee do as et jo net sou schéin wéi am Keller ;)

    • packtiech am 21.09.2021 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      dach am Keller ass et méi schéin wéi iergendwou matt Impflingen zesummen sin. déi mëch och nach usteechen

    einklappen einklappen