Golf von Guinea

25. November 2021 14:41; Akt: 25.11.2021 14:44 Print

Dänische Soldaten erschießen Piraten

Um Seeleute vor der Küste Westafrikas vor Piraten zu schützen, entsenden europäische Länder immer wieder Kriegsschiffe in das gefährliche Gebiet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Golf von Guinea vor Afrikas Westküste haben Soldaten einer dänischen Fregatte bei einem Feuergefecht vier Piraten getötet. Ein weiterer Seeräuber sei verletzt worden, teilte das dänische Verteidigungskommando am Donnerstag in Kopenhagen mit. Soldaten der Fregatte Esbern Snare seien nicht zu Schaden gekommen.

Laut den Angaben hatte ein Helikopter ein Motorboot mit acht verdächtigen Männern bemerkt. Auf die Aufforderung zum Anhalten und Warnschüsse hätten die Piraten mit gezielten Schüssen auf die dänischen Einheiten reagiert. Ihr Schiff sei dann nach kurzem Feuergefecht gesunken.

Der Golf von Guinea gilt als einer der gefährlichsten Gegenden für Handelsschiffe. Dänemark als Schifffahrtsnation hat die Esbern Snare dorthin entsandt, um gegen Piraterie vorzugehen. In diesen Tagen ist Ministerpräsidentin Mette Frederiksen in der Region zu Gast. Auch ein Besuch der Fregatte steht auf dem Programm. Während des Schusswechsels befand sie sich nicht an Bord, wie die Nachrichtenagentur Ritzau unter Berufung auf die Staatskanzlei berichtete.

(L'essentiel/DPA/trx)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Afrikaschwurbler am 25.11.2021 21:14 Report Diesen Beitrag melden

    Warum haben die Dänen nur...? Ganz einfach weil sie das können!

  • Léon am 26.11.2021 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Une bonne chose et sa fera réfléchir les autres pirates.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 26.11.2021 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Une bonne chose et sa fera réfléchir les autres pirates.

  • Afrikaschwurbler am 25.11.2021 21:14 Report Diesen Beitrag melden

    Warum haben die Dänen nur...? Ganz einfach weil sie das können!