Trump spricht von Liebe

26. Juli 2018 13:58; Akt: 26.07.2018 14:20 Print

Die EU und die USA haben eine neue Bromance

Laut US-Präsident Donald Trump seien die Beziehungen zwischen der EU und den USA stark wie lange nicht. Das behauptet er zumindest auf Twitter – derzeit.

storybild

Europa und die USA haben sich ganz dolle lieb. Mal sehen wie lange noch. (Bild: Twitter)

Zum Thema

Jean-Claude Juncker kam am Mittwoch nicht mit leeren Händen aus Washington zurück. Nach einem Treffen mit Donald Trump kündigte der luxemburgische Präsident der Europäischen Kommission ein Handelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten an. Beide Seiten könnten um einen Handelskrieg herum kommen. Europa hat versprochen, mehr Soja aus den USA zu importieren, Washington setzt eine Arbeitsgruppe zur Überprüfung der Steuern auf europäischen Stahl und Aluminium ein.

Sind die Spannungen jetzt erfolgreich abgebaut? Bahnt sich etwa gar einen neue Bromance zwischen Trump und Juncker an? Zumindest Trump scheint fest davon überzeugt zu sein, schreibt er doch auf Twitter: «Die Europäische Union, vertreten durch Jean-Claude Juncker, und die Vereinigten Staaten, vertreten durch deren ehrenwerten Diener, lieben einander.»

Auch seine weiteren Tweets feiern die neue alte Beziehung zu Europa. Der Mittwoch sei «ein großer Tag für einen freien und fairen Markt» gewesen, er sei begeistert, dass die EU anfange «Sojabohnen von unseren großartigen Farmern» zu kaufen und dass er sich über das «großartige Treffen» und das «sehr starke Einverständnis» zwischen ihm und seinem neuen Bro freue. Mal schauen, wie lange die Freude währt.

(JW/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • GENTECH IS NO FOOD am 27.07.2018 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    ... eine theaterreife weinerlichschleimige Bromance für den Geldprofit der verantwortungslosen Patentprofitöre, die uns alle krank machen durch die undeklarierte Verseuchung mit Gentech, eingesetzt für die Nutztiere,Schweine, Hühner, die wir dann essen! ... der Handelsstreit wir auf dem Rücken der versklavten rechtlosen Nutztiere u Arbeitssklaven ausgetragen für den Geldprofit von Gentechpatentprofitören, die rücksichtslos alles Leben auf Erden auslöschen u damit auch unsere Zukunft! Stop die Importe von undeklarierter Gentech für Mensch und Tier! ... sie schadet allen Lebenwesen auf Erden!

  • Georges Grof am 26.07.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Den Präsident Trump "zwitschert" jo dauernd. Beim Juncker kritt: "een zwitscheren" direkt en aanere Wert .

  • For the love of God am 26.07.2018 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    ...someone make him shut up. Dee Mënsch ass net ze erdroën. Wat e Clown!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • GENTECH IS NO FOOD am 27.07.2018 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    ... eine theaterreife weinerlichschleimige Bromance für den Geldprofit der verantwortungslosen Patentprofitöre, die uns alle krank machen durch die undeklarierte Verseuchung mit Gentech, eingesetzt für die Nutztiere,Schweine, Hühner, die wir dann essen! ... der Handelsstreit wir auf dem Rücken der versklavten rechtlosen Nutztiere u Arbeitssklaven ausgetragen für den Geldprofit von Gentechpatentprofitören, die rücksichtslos alles Leben auf Erden auslöschen u damit auch unsere Zukunft! Stop die Importe von undeklarierter Gentech für Mensch und Tier! ... sie schadet allen Lebenwesen auf Erden!

  • Georges Grof am 26.07.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Den Präsident Trump "zwitschert" jo dauernd. Beim Juncker kritt: "een zwitscheren" direkt en aanere Wert .

  • For the love of God am 26.07.2018 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    ...someone make him shut up. Dee Mënsch ass net ze erdroën. Wat e Clown!!!