US-Präsident

02. Oktober 2020 07:00; Akt: 02.10.2020 08:29 Print

Donald Trump positiv auf Coronavirus getestet

Donald Trump hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der US-Präsident auf Twitter bekannt. Auch die First Lady Melania Trump wurde positiv getestet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania haben sich mit dem Coronavirus angesteckt. «Wir werden unsere Quarantäne und Erholung sofort beginnen. Wir werden das GEMEINSAM durchstehen», schrieb Trump in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) auf Twitter. Die USA befinden sich auf der Zielgeraden zur Wahl am 3. November, bei der sich Trump um eine zweite Amtszeit bewirbt.

Kurz zuvor hatte Trump bestätigt, dass seine enge Beraterin Hope Hicks positiv auf das Virus getestet wurde. Im Umfeld von Trump hat es schon früher Corona-Infektionen gegeben. Hicks verbringt allerdings viel Zeit mit Trump und First Lady Melania.

Trump oft ohne Maske

Die Beraterin war übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Dienstag mit Trump in der Präsidentenmaschine Air Force One zur TV-Debatte nach Cleveland gereist, wo Trump mit seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden aufeinandertraf. Am Mittwoch reiste sie mit zu einem Wahlkampfauftritt nach Minnesota.

Trump wird in der Corona-Pandemie immer wieder vorgeworfen, die Gefahr durch das Virus nicht ernstzunehmen. Zuletzt hatte er wieder zahlreiche grosse Wahlkampfauftritte abgehalten. Sie fanden zwar unter freiem Himmel statt. Daran teilnehmen konnten aber Tausende Anhänger, die nicht verpflichtet sind, Masken zu tragen, und größtenteils dicht an dicht stehen.

Positive Tests im Weißen Haus bereits im Juli

Trump selbst trägt in der Öffentlichkeit meistens keine Maske. Das Weiße Haus begründete dies damit, dass der Präsident und sein Umfeld regelmäßig auf das Coronavirus getestet würden. Trumps Sprecherin Kayleigh McEnany hatte das Tragen von Masken im Juni als «persönliche Entscheidung» bezeichnet und darauf verwiesen, dass sie regelmäßig getestet werde.

Anfang Mai war bekannt geworden, dass sich die Pressesprecherin von US-Vizepräsident Mike Pence, Katie Miller, angesteckt hatte. Ende Juli wurde der Nationale Sicherheitsberater im Weißen Haus, Robert O’Brien, positiv getestet.

Die Corona-Pandemie ist in den USA noch immer nicht unter Kontrolle. Mehr als 7,2 Millionen Infektionen sind seit Beginn der Pandemie nachgewiesen worden. Mehr als 207.000 Menschen starben.

(L'essentiel/SDA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bnm am 02.10.2020 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich trifft es den Richtigen.

  • Drumpfine am 02.10.2020 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ech hu Froen. Huet en och de Biden ugestach? Oder ass et iwwerhapt wouer? E kéint dat elo behapten, fir sech feig virun aneren öffentlechen Debatten ze zéien, an dann herno, wann en sech also "erholl" hätt, behaapten, et wier jo alles net sou schlëmm, et bréicht ee sech je net ze schützen...

  • Guy Michels am 02.10.2020 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Der Virus hat wirklich gar keinen Stolz

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frënd vum Virus am 02.10.2020 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Majo da wënsche mer dem Virus mol eng gutt Besserung.

  • DeMeckerer am 02.10.2020 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Bei dem Gesabber wo der immer aufführt hat der doch den den gesamten US Führungsstab infiziert. Das wird noch interessant werden.

  • Marc am 02.10.2020 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wer von Euch glaubt es auch nicht? Das ist doch mit Sicherheit irgendeine perverse Idee um die Wähler zu manipuieren!

  • DeMeckerer am 02.10.2020 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Hatt der arme Millionär mit einer halben Milliarde Schulden (siehe unveröffentliche Steuererklährung) überhaubt eine Krankenversicherung? oder muss Obama-care einspringen, ah nein die hat er ja abgeschafft.

  • Marc am 02.10.2020 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich wünsche normalerweise niemandem etwas Schlechtes aber wenn es wahr ist dann hat es den Richtigen getroffen und hoffentlich ist es keine perfide Finte um die Wahl positiv für sich damit zu beeinflussen.