Schlagabtausch im US-Kongress

12. Januar 2022 07:45; Akt: 12.01.2022 07:49 Print

Fauci sagt «Idiot» zu Republikaner-​​Senator

Während einer Anhörung im US-Kongress kam es zu einer hitzigen Diskussion zwischen dem präsidialen Covid-Berater Anthony Fauci und dem Senator Roger Marshall.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem hitzigen Schlagabtausch mit republikanischen Abgeordneten bei einer Anhörung im US-Kongress ist dem präsidialen Covid-Berater Anthony Fauci der Kragen geplatzt. Der Immunologe – dessen Mikrofon nach einer Befragung durch Senator Roger Marshall noch immer angeschaltet war – sagte über diesen: «Was für ein Idiot, Jesus Christus.» Das benutzte Wort «Moron» kann auch mit Trottel, Depp oder Schwachkopf übersetzt werden.

Grund war die offen feindselige Befragung durch Marshall, der vom 81-jährigen Fauci als «bestbezahltem Regierungsmitarbeiter» wissen wollte, ob dieser seine Finanzen und Investitionen offenlegen werde. Fauci antwortete daraufhin, dass er dies schon seit mehr als 30 Jahren tue: «Sie sind sowas von falsch informiert. Es ist außergewöhnlich.» Konservative Abgeordnete hatten Fauci in den letzten Monaten immer wieder angegriffen. Er ist in weiten Teilen der US-Gesellschaft angesehen. Für viele Corona-Skeptiker und -Skeptikerinnen, Impf- und Masken-Gegner und -Gegnerinnen vom rechten Rand dagegen ist er zu einem Feindbild geworden.

Deutliche Worte für Senator Rand Paul

Neben der Diskussion mit Senator Marshall fand Fauci auch deutliche Worte für Senator Rand Paul, der zu den größten Kritikern des Experten zählt. Fauci brachte die Angriffe des Volksvertreters aus Kentucky in Zusammenhang mit der Festnahme eines Mannes, der mit einem Gewehr bewaffnet aus Kalifornien nach Washington fahren wollte und aussagte, er habe Fauci umbringen wollen.

Der Doktor sagte zum Kongress-Ausschuss: «Was passiert, wenn er (Rand Paul) rauskommt und mir Dinge vorwirft, die völlig unwahr sind, ist, dass das plötzlich die Verrückten da draußen auf den Plan ruft und mein Leben bedroht wird, meine Familie und meine Kinder mit obszönen Telefonen belästigt werden – weil Leute Lügen über mich verbreiten.»


(L'essentiel/DPA/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yes am 12.01.2022 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo er recht hat …….,,

  • kaa am 12.01.2022 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon en Trauerspill wann an den USA lass ass

  • TOP am 12.01.2022 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Republikaner singen doch alle das Lied des Donald Trump…. diese Partei hat keine eigene Meinung mehr….

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • mp3 am 13.01.2022 00:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Dona Dann erklär mol aus weieng Grond Fauci an den den Prison geheiert?!? Ech keint dir locker 5 Grenn nennen firwat den Trump an seng Republikaner Sekte an den Prison geheiren!

    • packtiech am 13.01.2022 23:52 Report Diesen Beitrag melden

      wells du sie perséinlëch kenns oder wéi??

    einklappen einklappen
  • TOP am 12.01.2022 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Republikaner singen doch alle das Lied des Donald Trump…. diese Partei hat keine eigene Meinung mehr….

    • @TOP am 13.01.2022 23:53 Report Diesen Beitrag melden

      gut,dass die Demokraten anders sind,nicht wahr??

    einklappen einklappen
  • Dona am 12.01.2022 17:25 Report Diesen Beitrag melden

    De Fauci huet déi längst Zeit Mëscht gemaach. Ob Meineed stinn e puer Joer Prisong wann et domat duergeet

  • kaa am 12.01.2022 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon en Trauerspill wann an den USA lass ass

  • Yes am 12.01.2022 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo er recht hat …….,,