Kimberly Guilfoyle

05. Juli 2020 15:07; Akt: 05.07.2020 15:27 Print

Freundin von Trumps Sohn positiv getestet

Kimberly Guilfoyle wurde unter Quarantäne gestellt. Sie zeige zurzeit keine Symptome.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kimberly Guilfoyle ist die Freundin des ältesten Sohns von Donald Trump, Donald Trump Jr. Bei einem Routinetest ist die 51-Jährige am Freitag, 3. Juli, positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie die «New York Times» berichtet. Sie ist damit die dritte, dem US-Präsidenten nahe stehende Person, die mit dem Virus in Kontakt gekommen ist.

Für den Auftakt der Feierlichkeiten am Unabhängigkeitstag (4. Juli) reiste sie mit Trumps Sohn nach South Dakota. Laut der Zeitung war sie jedoch nicht an Bord der Air Force One. Guilfoyle wurde unter Quarantäne gestellt und zeige keine Symptome. Auch Donald Trump Jr. sei trotz negativem Test in Selbstisolation.

Vor Guilfoyle wurden bereits der Pressesprecher von Vizepräsident Mike Pence sowie ein Mitarbeiter im Weißen Haus positiv getestet. Letzterer soll dem Präsidenten auch Essen serviert haben.

(L'essentiel/Denis Molnar)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Klaus am 06.07.2020 06:45 Report Diesen Beitrag melden

    wei kann een sech um Covid-19 unstiechen wenn et den jo net gett, ass doch nemmen en Hirngespinst->seet doch säin ganz schlauen Schweierpapp (Trump)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Klaus am 06.07.2020 06:45 Report Diesen Beitrag melden

    wei kann een sech um Covid-19 unstiechen wenn et den jo net gett, ass doch nemmen en Hirngespinst->seet doch säin ganz schlauen Schweierpapp (Trump)