US-Wahlkampf

08. Oktober 2020 13:52; Akt: 09.10.2020 16:53 Print

Trump will an virtueller Debatte nicht teilnehmen

Nachdem die zuständige Kommission am Donnerstag ankündigt hat, die TV-Debatte virtuell austragen zu wollen, hat Donald Trump eine Teilnahme daran abgelehnt.

storybild

Anders als die letzte TV-Debatte zwischen Trump und Biden wird die nächste virtuell stattfinden. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag seine Teilnahme an einer virtuellen TV-Duell ausgeschlossen. Das berichtet die New York Times am Donnerstag. Zuvor hatte die zuständige Kommission angekündigt, das Duell im Vorfeld der US-Wahl virtuell auszutragen. Begründet wurde diese Entscheidung mit Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit Donald Trumps Corona-Infektion.

Dabei sollen beide Kontrahenten über TV-Schalten diskutieren, aber nicht im selben TV-Studio sitzen. Der US-Präsident bezeichnete das Vorhaben als «lächerlich». Er werde seine Zeit nicht mit einer virtuellen Debatte verschwenden, sagt Trump laut dem Zeitungsbericht gegenüber einer Moderatorin des TV-Senders Fox Business.

(L'essentiel/Reto Heimann)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Trampel am 09.10.2020 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Waat en Zirkus !!!!

  • WhaleWhisperer am 09.10.2020 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Biden hat aber Recht, ein Rededuell nur online zu akzeptieren, um jedem Ansteckungsrisiko aus dem Weg zu gehen. In Trumps Umfeld (Mitarbeiter im Weissen Haus, republikanische Abgeordnete, usw.) gab es inzwischen 34 Infektionsfälle.

  • Onkel Dagobert am 09.10.2020 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    Sowiso wird keiner sich den Zirkus ein zweites Mal anschauen. Einfach nur verschwendete Lebenszeit.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Trampel am 09.10.2020 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Waat en Zirkus !!!!

  • Onkel Dagobert am 09.10.2020 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    Sowiso wird keiner sich den Zirkus ein zweites Mal anschauen. Einfach nur verschwendete Lebenszeit.

  • WhaleWhisperer am 09.10.2020 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Biden hat aber Recht, ein Rededuell nur online zu akzeptieren, um jedem Ansteckungsrisiko aus dem Weg zu gehen. In Trumps Umfeld (Mitarbeiter im Weissen Haus, republikanische Abgeordnete, usw.) gab es inzwischen 34 Infektionsfälle.

  • Ech am 08.10.2020 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Revht huet en, da kann den Biden seng Demenz net verstoppen.