Coronavirus

03. August 2021 20:25; Akt: 03.08.2021 20:25 Print

New York fordert Impfpass für Restaurantbesuch

New York will möglichst viele Menschen davon überzeugen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Bürgermeister Bill de Blasio hat deshalb die Regeln verschärft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In New York dürfen bald nur noch geimpfte Menschen Fitnessstudios und die Innenräume von Restaurants betreten. Bürgermeister Bill de Blasio erklärte am Dienstag, dass die US-Metropole die Regelung über mehrere Wochen hinweg im August und September einführen wolle. New York ist die erste Großstadt in den USA, die solche Beschränkungen verhängt.

Vor dem Betreten der Räumlichkeiten, zu denen auch Theater gehören, müssen die Gäste nachweisen, dass sie mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft sind. Die einzige Möglichkeit, Einrichtungen in geschlossenen Räumen zu besuchen, bestehe darin, geimpft zu sein, sagte de Blasio. Man wolle alle davon überzeugen, sich impfen zu lassen. «Wenn wir die Delta-Variante stoppen wollen, ist es jetzt an der Zeit», so der Bürgermeister.

Der demokratische Politiker erklärte außerdem, dass man noch daran sei, die neuen Bestimmungen im Detail auszuarbeiten. Sie sollen am 16. August in Kraft treten, Kontrollen seien ab 13. September geplant. In dieser Woche öffnen die öffentlichen Schulen der Stadt nach den Sommerferien ihre Tore wieder.

Impfungen statt Masken

De Blasio bemüht sich also, so viele New Yorker wie möglich zur Impfung zu bewegen. Gleichzeitig wehrte er sich allerdings gegen Forderungen, Masken in geschlossenen Räumen vorzuschreiben, wie es einzelne Städte und Bezirke in Kalifornien getan haben. Der Bürgermeister erklärte am Montag, er empfehle nachdrücklich, dass jeder in öffentlichen Gebäuden eine Maske trage, betonte aber, dass die Strategie der Stadt darin bestehe, mehr Menschen zu impfen.

Aktuell sind in New York nach offiziellen Daten rund 66 Prozent der Erwachsenen vollständig geimpft.

(L'essentiel/DPA/mur)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Valchen am 04.08.2021 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kénnt och Hei.

    einklappen einklappen
  • packtiech am 04.08.2021 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    das heisst die Geimpften können sich untereinander anstecken hahahaha welch ein Schwachsinn! Muppetshow!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Valchen am 04.08.2021 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kénnt och Hei.

    • Leider jo. am 04.08.2021 16:43 Report Diesen Beitrag melden

      Ech fäerten dat och. Mengen net dass sech genuch Leit fräiwëlleg impfe lossen.

    • packtiech am 04.08.2021 20:13 Report Diesen Beitrag melden

      Da sollen se,wëll mech souwisou net matt geimpften schoof ophaalen,weicheier!! En plus spueren ech vill suën!!

    einklappen einklappen
  • packtiech am 04.08.2021 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    das heisst die Geimpften können sich untereinander anstecken hahahaha welch ein Schwachsinn! Muppetshow!

    • @packtiech am 04.08.2021 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      As dach egal. Gëtt ee jo net krank, as jo just eng Gripp.

    • Haha, packtiech am 04.08.2021 12:32 Report Diesen Beitrag melden

      Du darfst nicht rein :)

    • @packtiech am 04.08.2021 12:37 Report Diesen Beitrag melden

      ja einfach nur lächerlich was im Moment überall abläuft! Gehirnwäsche lässt grüssen!

    • packtiech am 04.08.2021 20:12 Report Diesen Beitrag melden

      Jop mais hu kee bock op eng gripp,allez steecht iech all un dann hun ech mool mëng rouh virun den hysterëschen schoof hahahaha

    • packtiech am 04.08.2021 20:28 Report Diesen Beitrag melden

      Hun och nie behaapt déi iwwer 75 géife net schwéier krank gin mais fir déi ass och schons eng gripp geféierlëch!! Emmer witzeg matt lait ze diskutéiren déi net u covid erkrankt woren a mool keen kennen deen en haat...

    einklappen einklappen