US-Präsidentschaftswahlen

01. April 2020 07:24; Akt: 01.04.2020 07:24 Print

Umfrage sieht Joe Biden vor Donald Trump

Obwohl Joe Biden seinen Wahlkampf wegen der Coronakrise auf Eis legen musste, baut er seinen Vorsprung auf Amtsinhaber Donald Trump weiter aus.

storybild

Baut seinen Vorsprung auf Donald Trump aus: Joe Biden. (Archivbild) (Bild: Matt Rourke)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden hat seinen Vorsprung gegenüber US-Präsident Donald Trump bei den registrierten Wählern stillschweigend ausgebaut. Obwohl das sich schnell ausbreitende Coronavirus die Kampagne des ehemaligen Vizepräsidenten so gut wie aus dem Blickfeld der Wähler gedrängt hat, liegt er in einer am Dienstag veröffentlichen Reuters/Ipsos-Meinungsumfrage vor Trump.

Die Umfrage unter mehr als 1100 amerikanischen Erwachsenen ergab, dass 46 Prozent der registrierten Wähler sagten, sie würden Biden unterstützen, wenn er bei der Wahl am 3. November gegen Trump antreten würde, während 40 Prozent angaben, sie würden für Trump stimmen. In einer ähnlichen Umfrage Anfang März lag Biden statt jetzt sechs nur ein Prozent vor dem Amtsinhaber.

Während Trump täglich im Fernsehen über das Virus berichtet, musste Biden Spendenaktionen und andere Wahlkampfveranstaltungen einstellen und viele Bundesstaaten haben ihre Nominierungswettbewerbe verschoben.

(L'essentiel/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 01.04.2020 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    froen mech op an USA déi jonk Leit ausgestuerwen sin? oder hun déi net genuch Fric fir sech als Kandidat opzestellen?

  • Jon Klein am 01.04.2020 14:29 Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten und Tee trinken !

  • dass ech net lachen am 01.04.2020 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Hunn se de Claas Relotius aus dem Spiegel gescheckt fir dës Ëmfro ze machen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 01.04.2020 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    froen mech op an USA déi jonk Leit ausgestuerwen sin? oder hun déi net genuch Fric fir sech als Kandidat opzestellen?

  • Jon Klein am 01.04.2020 14:29 Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten und Tee trinken !

  • Marius am 01.04.2020 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trump ist genau das Gegenteil ihrer Darstellung, nämlich ein Kapitalist der besonderen Art, sozusagen ein Oligarch.

  • dass ech net lachen am 01.04.2020 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Hunn se de Claas Relotius aus dem Spiegel gescheckt fir dës Ëmfro ze machen?

  • Sylvie am 01.04.2020 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so, JEDER ist besser als der Prolet Trump!