Wald und Wolkenschiff

01. Juni 2017 11:02; Akt: 01.06.2017 11:05 Print

Auch diese Ideen könnten das Klima retten

Da es sehr schwierig ist, den Kohlenstoffdioxid-AussStoß zu reduzieren, arbeiten Forscher an anderen Lösungen. Vier Ideen gegen den Klimawandel.

Bildstrecke im Grossformat »

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Den CO2-Ausstoß zu reduzieren ist keine einfache Angelegenheit. Wissenschaftler und Ingenieure überlegen sich deshalb Möglichkeiten, wie man auf andere Art den Klimawandel stoppen könnte. ETH-Professor Anthony Patt erklärt: «Es gibt zwei Ansatzpunkte: Entweder man schränkt die Sonneneinstrahlung ein oder man entfernt Kohlenstoffdioxid aus der Luft.»

In Hinwil gibt es jetzt ein Gerät, das CO2 aus der Luft filtert. Das Projekt in Hinwil hält Patt für hochspannend: «Das CO2 kann etwa als Düngungsmittel für Treibhäuser verwendet oder im Untergrund gelagert werden.» Es gibt jedoch noch andere Techniken, wie man den Klimawandel zumindest verlangsamen könnte.

Einige dieser Ideen sehen Sie in der Bildstrecke oben.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.