Fataler Leichtsinn

03. August 2018 18:29; Akt: 03.08.2018 18:33 Print

17-​​Jähriger lehnt sich aus Fenster – tödlicher Crash

Eine Blödelei kostete einen 17-Jährigen das Leben. Der junge Mann lehnte sich als Beifahrer mit dem Oberkörper aus dem Wagen eines Freundes. Es kam zum Unfall.

storybild

Aus diesem Wrack wurde der 17-Jährige schwer verletzt befreit. Er verstarb wenig später in der Klinik. (Bild: Jana Beckmann)

Zum Thema

Es sollte nur ein Spaß werden – doch der hatte tödliche Folgen. In der Nacht zum Freitag kam es in Nordrhein-Westfalen zu einem tragischen Unfall. Ein 18-Jähriger war mit zwei 17-Jährigen in der Nähe von Lemgo unterwegs. Der Beifahrer lehnte sich dabei mit seinem Oberkörper aus dem Fenster. Dann nahm das Schicksal seinen Lauf.

Der Fahrer versuchte laut der Polizei, den 17-Jährigen wieder in den Wagen zu ziehen. Dabei kam er mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen krachte gegen eine Betoneinfassung und überschlug sich mehrfach. Das Fahrzeug blieb schließlich auf der Seite liegen, wodurch der Beifahrer zwischen Karosserie und Boden gedrückt wurde.

Der junge Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er aber wenig später. Die beiden anderen Insassen erlitten nur leichte Blessuren.

(hej/dpa/L'essentiel)