XXL-Genital

03. November 2017 17:35; Akt: 03.11.2017 17:35 Print

20-​​Jähriger ist endlich seinen 1-​​Meter-​​Penis los

Horace «Forence» Owiti Opiyo wünschte sich nichts mehr als einen kleineren Penis. Nach Jahren des Leidens wurde sein Wunsch nun erfüllt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Sein Penis war gut 100 Zentimeter lang, die Hoden knapp fünf Kilogramm schwer: Horace «Forence» Owiti Opiyo aus Kenia trug wirklich schwer an seinen Genitalien. Diese hatten im Alter von zehn Jahren plötzlich zu wachsen angefangen – und nicht mehr damit aufgehört.

Weil seine Ärzte die ungewöhnliche Entwicklung seines Gemächts weder erklären noch stoppen konnten, glaubte der heute 20-Jährige irgendwann sogar, verflucht zu sein: «Ich wusste, dass das nicht Gottes Werk sein konnte, sondern ein Fluch des Teufels.» Viele Menschen in seinem Umfeld dachten genauso und zogen sich zurück. Statt Mitgefühl erfuhr Opiyo vor allem Spott.

Ein Hoch auf diesen Nachbarn

Doch es gab Ausnahmen: So konnte Opiyos Nachbar Duncan nicht glauben, dass es für dessen Problem keine Lösung geben sollte. Deshalb fotografierte er die XXL-Genitalien und stellte die Aufnahmen auf Facebook.

Die Bilder sahen auch Mediziner des Jaramogi Oginga Odinga Teaching and Referral HoKrankenhaus in Kisumu und beschlossen, zu helfen. Sie diagnostizierten eine Elefantiasis, die wahrscheinlich durch eine parasitäre Wurminfektion ausgelöst wurde. Die Erkrankung beschreibt die abnormale Vergrößerung eines Körperteils durch einen Lymphstau.

Problem erkannt, Problem gebannt

Um die Genitalien ihres Patienten auf normale Größe zu bringen, brauchte es zwei große Operationen: In der ersten wurden die überflüssigen Gewebemassen entfernt, in der zweiten der Penis rekonstruiert – und das erfolgreich, wie der verantwortliche Arzt James Obondi versichert. Laut ihm dürfte sein Patient sogar nach drei Monaten Sex haben können.

Doch nicht nur die Aussicht auf sein erstes Mal macht Opiyo glücklich: «Als ich das erste Mal aufstand, war ich überrascht, wie leicht mein Körper plötzlich war. All das Gewicht war weg», so der 20-Jährige. «Ich kann endlich schwimmen. Ich kann endlich rennen und Fußball spielen. Jetzt bin ich frei.»

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nobody am 03.11.2017 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Prinzip ist das Leben so wie ein Penis: Einfach, ruhig, relaxt, rumhängen. „Es ist die Frau die es hart macht. „

  • Frank am 05.11.2017 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo und danke für den tollen Artikel. Es ist wichtig bei Problemen mit den Genitalien einen Profi aufzusuchen.# Ich werde mich mal hier informieren: VG Frank

  • sputnik am 05.11.2017 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    „ Suche Mann mit Pferdeschwanz- Frisur egal“.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 05.11.2017 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    „ Suche Mann mit Pferdeschwanz- Frisur egal“.

  • Frank am 05.11.2017 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo und danke für den tollen Artikel. Es ist wichtig bei Problemen mit den Genitalien einen Profi aufzusuchen.# Ich werde mich mal hier informieren: VG Frank

  • jimbo am 03.11.2017 18:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann e Pornoe gedreint hätt, wär e wuel Millionär ginn, an hätt en sech no 5 Joer och keinte verklengere loossen...

  • nobody am 03.11.2017 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Prinzip ist das Leben so wie ein Penis: Einfach, ruhig, relaxt, rumhängen. „Es ist die Frau die es hart macht. „